Adam, Dr. Anatol

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Sicherheitspolitik, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Internationale_Beziehungen

Adresse

E-Mail: anatol.adam@uni-koeln.de



Tel:
Fax:
Web: http://www.kfibs.org/index.php?id=87

---

Privat:
Dr. rer.pol. Anatol Adam
Nikolausstr. 60

50937 Köln

Thematische Schwerpunkte

Sicherheitsforschung (Sicherheitspolitik, Vernetzte Sicherheit, Bevölkerungsschutz, Heimatschutz, Schutz Kritischer Infrastruktur, Sicherheitskultur, Sicherheitstechnologie und -wirtschaft, Unternehmenssicherheit, Krisen- und Risikomanagement); Organisations- und Institutionentheorien, Strategische Studien, Internationale Beziehungen

Geographische Schwerpunkte

Portugiesischsprachige Staatenwelt (v.a. Brasilien und Angola)

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

01/2007 – 11/2010, Promotionsstudium, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität zu Köln

10/1999 – 07/2006, Diplomstudium, Regionalwissenschaften Lateinamerika,Universität zu Köln

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Portugiesisch, Englisch, Spanisch

Gelesene Sprachen

Lehrtätigkeit

Seminar: Sicherheit und Sicherheitspolitik in Brasilien, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät Universität zu Köln, Wintersemester 2011/2012

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Zivil-, Katastrophen- und Heimatschutz in Brasilien

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Seit 12/10: Freiberufliche Tätigkeit als Berater, Publizist und Lehrbeauftragter

seit 06/2010: Analyst Forschungsgruppe Lateinamerika und Sicherheitspolitik, Kölner Forum für Internationale Beziehungen und Sicherheitspolitik e.V., Köln

1/05 – 11/10: Freie Mitarbeit, Projektleiter und Vorstand (2007-2008), connosco consulting, Köln

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

Die Organisation der brasilianischen Grenzsicherheitspolitik: Eine transaktionskostenökonomische Analyse, 2011, Wiesbaden: VS-Verlag.

Aufsätze

Die innere Sicherheit Brasiliens: Licht am Ende des Tunnels?, in: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS), Vol. 4 (2011), Nr. 3.

Brasiliens erste Staatspräsidentin: Das politische Erbe „Lulas“ und eine Bilanz der ersten 100 Tage, in: KFIBS-Analysen, Juli 2011.

Die sicherheits- und verteidigungspolitischen Initiativen Brasiliens im Amazonasgebiet am Beispiel des SIPAM/SIVAM-Projekts, in: Arbeitspapiere zur Internationalen Politik und Außenpolitik, Nr. 2 2006.


Rezensionen

Deutschlands Außen- und Sicherheitspolitik unter der Regierung Merkel/ Westerwelle, Veranstaltungsbericht zum 1. Köln-Bonner Gesprächskreis zur Außen- und Sicherheitspolitik, Mai 2011.


Sonstiges

Brasiliens Sicherheitspolitik: Der schwierige Balanceakt zwischen aktuellen Problemen, tradierten Aufgaben und künftigen Herausforderungen, in: Internationales Magazin für Sicherheit (IMS), Nr. 2 2011.

Die brasilianische Grenzsicherheitspolitik: Der „stille“ Beitrag des Bundes zur Herstellung und Garantie von äußerer und innerer Sicherheit, in: Tópicos, Heft 2, 2011.

Brasiliens Bundespolizei: Die Speerspitze einer neuen Sicherheitsarchitektur?, in: Matices – Zeitschrift zu Lateinamerika, Spanien und Portugal, Nr. 57 Herbst 2008.

Wahlkampf in Brasilien – zu den Präsidentschaftswahlen in Brasilien am 1. Oktober 2006, Dossier Heinrich-Böll-Stiftung



Letzte Aktualisierung: 11.06.2011

Persönliche Werkzeuge