Augustat, Dr. Claudia

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Altamerikanistik, Ethnologie

Adresse

E-Mail: [1]

Kuratorin Sammlung Südamerika
Weltmuseum Wien
Neue Burg
A-1010 Wien

Tel: +43 - 1 - 534 30-5113
Fax: +43 - 1 - 534 30-5199
Web: http://www.weltmuseumwien.at/

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Materielle Kultur, Kunstethnologie, Kulturwandel, Museums Studies

Geographische Schwerpunkte

Amazonas-Tiefland, Venezuela, Guyana, Brasilien, Lateinamerika, Feuerland

Geburtsdatum, -ort

13.02.1968, Hilden

Beruflicher Werdegang

Studium (Ethnologie unter besonderer Berücksichtigung der Alt-Amerikanistik, orient. Kunstgeschichte, Kunstgeschichte) an der U Bonn, Magister artium 1993; Dr.phil. 2004 U Frankfurt a.M.; 1994 Vertretung der Amerika-Kustodin Museum für Völkerkunde Frankfurt a.M.; 1995-2001 Freie Mitarbeiterin am Museum der Weltkulturen, Frankfurt a.M.; 2002/2003 Wiss. Museumsassistentin i.F. am Ethnologischen Museum Berlin; seit Juli 2004 Leiterin der Sammlung Südamerika am Museum für Völkerkunde, Wien.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Society of Anthropology of Lowland South America (SALSA), Verein Freunde der Völkerkunde Wien (Vorstand). ICOM

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch, Portugiesisch

Lehrtätigkeit

SS 2003 Lehrauftrag am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Materielle Kultur und kulturelles Gedächtnis. Die ethnographischen Sammlungen der östereichischen Brasilien-Expedition 1817 bis 1835. Die ethnographischen Sammlungen der Brüder Schomburgk aus Guyana. Die Brasilien-Expedition von Etta Becker-Donner 1954 und 1956.

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Walther Roth Museum of Anthropology, Georgetown, Guyana

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Mitglied im Advisory Board Humboldt-Forum, Stiftung Preussischer Kulturbesitz. Generalsekretärin, Internationaler Amerikanistenkongress, Wien 2012

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Copyright by Kadiwéu. Von der Körperbemalung im Mato Grosso zur Fassadenfliese in Berlin. Begleitpublikation zur gleichnamigen Ausstellung am Ethnologischen Museum Berlin. 2002. (Wissenschaftliche Redaktion zusammen mit Carolin de West). 2002
  • Entmachtete Gegenstände? Zur Kommerzialisierung sakraler Masken bei den Piaroa in Venezuela. Veröffentlichung zum Archiv für Völkerkunde Band 12. Herausgegeben von Christian F. Feest für den Verein Freunde der Völkerkunde. Wien 2006: LIT-Verlag.
  • Unsichtbare Welten. Mensch/Natur/Übernatur. Hersg. vom Ethnomedizinischen Lateinamerika Arbeitskreis (EMLAAK). Textredaktion gemeinsam mit Evelyne Puchegger-Ebner.Wien 2011: LIT-Verlag

Jenseits von Brasilien. Johann Natterer und die ethnographischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedtion 1817 bis 1835. Herausgeberin. Wien 2012. (auch in Portugiesisch und Englisch)


Aufsätze

  • Tourist Art. Kommerzialisiertes Kunsthandwerk zwischen Ausverkauf und kultureller Identität im Estado Amazonas, Venezuela, in: Tourismus verändert die Welt - aber wie?. Köln (Voyage. Jahrbuch für Reise- und Tourismusforschung, Bd.4) 2001. Die gestohlene Zeremonie. Menschen, mythische Wesen und Masken am Orinoko.www.journal-ethnologie.de 2004 Der kosmische Phallus. Eine Rassellanze der Tukano aus Nordwest-Amazonien,www.journal-ethnologie.de 2005 Zur Musealisierung sakraler Tanzmasken der Piaroa (Venezuela),in: Studien zur Kulturkunde Bd. 124. Cora Bender, Christian Carstensen, Henry Kammler und Sylvia S. Kasprycki (Hrsg.), Ding, Bild, Wissen. Ergebnisse und Perspektiven Nordamerikanischer Forschung in Frankfurt a.M.. Köln 2005: Rüdiger Köppe Verlag. Brasiliens Indianer – Bild und Wirklichkeit, in: Brasilien. Von Österreich zur Neuen Welt. Hrsg. Tayfun Belgin. Ausstellungskatalog der Kunsthalle Krems 2007: 18 – 22. Indigene Perspektiven. Von der Savanne ins Museum und zurück, in: Guyana. Trennendes überwinden – Zukunft gestalten. Schritte ins Offene Heft 5. Red. Monika Egli-Schärer. Zürich 2007: 12 – 15 Sacred goes Secular? Tourist Art among the Piaroa of Venezuela. In: Anthropology and Archaeology. Journal of the Walter Roth Museum, Bd. 14 und 15. Georgetown 2008 Keine Mahlzeit ohne Maniok. Religiöse und soziale Aspekte von Essen und Nahrungsmitteln in Amazonien. In: Mahlzeit. Dietmar Leitner und Julius Stieber (Red.), Katalog zur Oberösterreichischen Landesausstellung, Linz: Denkmayr Druck & Verlag 2009: 130 - 135. Veränderung und Verwandlung: eine ethnologische Perspektive. In: Wir sind Maske. Ausstellungskatalog des Kunsthistorischen Museums. Hrsg. Sylvia Ferino-Pagden. Wien 2009. 264 – 267. Auf den Spuren von Etta Becker-Donner. Von der Momentaufnahme zur Kontextualisierung einer Sammlung. (63 – 72). Begegnungen mit den Kanoê. Zus. Mit José Augusto Kanoê und Wolfgang Kapfhammer. (73 – 80).In: Abenteuer Wissenschaft. Etta Becker-Donner in Afrika und Lateinamerika.Zus. mit Barbara Plankensteiner und Gerard van Bussel. Ausstellungskatalog Museum für Völkerkunde Wien. 2011. Sacred Musical Instruments in Museums: Are they sacred? In: Burth of Breast. Jonathan Hill and Jean-Pierre Chaumeile (Ed.). University of Nebraska Press 2011. Wald/Baum/Mensch. Katalog zur Ausstellung. Gerard van Bussel und Axel Steinmann (Hrsg.). Wien 2011. Katalogbeiträge zu Beispielen aus Südamerika. Jenseits von Brasilien (13 - 20). Ausgestorben!? Annäherung an einen Begriff (105 - 109). Besuch im Haus des Kaisers. Zur Zusammenarbeit zwischen Museen und Souce Communities, zus. mit Obadias Batista Garcia, Ranulfo de Oliveira und Wolfgang Kapfhammer (117 - 125). In: Jenseits von Brasilien. Wien 2012.


Rezensionen

  • Michael D. Coe: Das Geheimnis der Maya-Schrift. Ein Code wird entschlüsselt. Rowohlt 1995, in: Frankfurter Rundschau, 20.01.1996.


Sonstiges

Ausstellungen


Jenseits von Brasilien. Johann Natterer und die ethnographischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 – 1835. Museum für Völkerkunde Wien 2012/2013 (Kuratorin)

Abenteuer Wissenschaft. Etta Becker-Donner in Afrika und Lateinamerika, Museum für Völkerkunde Wien 2011 (Kuratorin, zus. mit Barbara Plankensteiner und Gerard van Bussel)

Wald/Baum/Mensch, Museum für Völkerkunde Wien 2011/2012 (Mitarbeit)

Unsichtbare Welten. Mensch/Natur/Übernatur, Fotoausstellung, Museum für Völkerkunde Wien 2010 (Projektleitung)

Brasilien. Von Österreich zur Neuen Welt. Kunsthalle Krems 2007/2008 (Gastkuratorin, verantwortlich für das Gesamtkonzept)

Die Welt in der Schüssel, Ethnologisches Museum Berlin 2003 (Kuratorin)

Copyright by Kadiwéu. Von der Körperbemalung im Mato Grosso zur Fassadenfliese in Berlin, Ethnologisches Museum Berlin 2002 (Projektkoordination)

Deutsche am Amazonas. Forscher oder Abenteurer? Expeditionen in Brasilien 1800 bis 1914, Ethnologisches Museum Berlin 2002 (Wissenschaftliche Assistentin, Organisation des Begleitprogramms)

Magie der Südsee, Ledermuseum Offenbach 2001 (Gastkuratorin)

Fremde. Die Herausforderung des Anderen. Museum für Völkerkunde Frankfurt a.M. 1995 (Gastkuratorin)




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009

Persönliche Werkzeuge