Blumenschein, Dr. Markus

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Geographie, Informationstechnologie

Adresse



CSC Central Europe
Alte Ziegelei 3
88090 Immenstaad

Tel: +49-7545-9091-7403
Fax:
Web:

---

Privat:

Heinrich-Heine-Strasse 11
88045 Friedrichshafen

+49-7541-954602


Thematische Schwerpunkte

Wirtschaftsgeographie, Agrargeographie, Wissensmanagement, Outsourcing

Geographische Schwerpunkte

Brasilien, Zentraleuropa

Geburtsdatum, -ort

03.09.1967 Friedrichshafen

Beruflicher Werdegang

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Portugiesisch, Englisch, Franz

Gelesene Sprachen

Portugiesisch, Englisch, Franz

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Landnutzungsveränderungen in der modernisierten Landwirtschaft in Mato Grosso, Brasilien. Die Rolle von Netzwerken, institutionellen und ökonomischen Faktoren für agrarwirtschaftliche Innovationen auf der Chapada dos Parecis. (Tübinger Geographische Studien, H. 133). Tübingen: Selbstverlag des Geographischen Instituts 2001, 375 S. (1. ADLAF-Preis 2001). 2001


Aufsätze

  • Südbrasilianer als Akteure beim ländlichen Strukturwandel im brasilianischen Mittelwesten: Das Beispiel Mato Grosso, in: Rolf Eschenburg et al. (Hg.), Lateinamerika: Gesellschaft - Raum - Kooperation. Festschrift für Achim Schrader zum 65. Geburtstag. Frankfurt/M.: Vervuert 1999, S. 65-84 (zus. mit Gerd Kohlhepp). 1999
  • Deregulierung in der brasilianischen Sojawirtschaft - Innovation oder Stagnation?, in: Geographische Rundschau 2004 (im Druck). 2004
  • Teoria da regulação e desenvolvimento sustentável: modelo de análise de constrangimentos socioambientais de processos de desenvolvimento em formações periféricas, in: Revista Geosul (UFSC) v.10, n.19/20. Florianópolis 1995, S.24-50 (zus. mit Ivo Theis). 1995
  • Prinzipien und Werkzeuge für ein Change Management in der modernisierten Landwirtschaft Zentralbrasiliens: das Beispiel des Sojaanbaus, in: Kerstin Lanje (Hg), Das neue Qualitätsprüfzeichen für Lebensmittel. Eine Perspektive für den nachhaltigen Sojahandel?.- Rehburg-Loccum: Ev. Akademie Loccum (Loccumer Protokoll, H. 59/01) 2002, S. 47-72. 2002


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009

Persönliche Werkzeuge