Calcagnotto, M.A. Gilberto.

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Campos de investigación: Entwicklungspolitik, Soziologie

Dirección

E-Mail: ilas@giga-hamburg.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
GIGA Institut für Lateinamerika-Studien
Neuer Jungfernstieg 21
20354 Hamburg

Tel: 0 40 / 41 47 82 -01
Fax: 0 40 / 41 47 82 -41
Web: http://www.giga-hamburg.de/ilas

---

Dirección particular:

Heideweg 62
25469 Halstenbek
Deutschland
0 41 01 / 40 25 87


Campos de investigación

Wirtschaftlich-soziale Entwicklung, Demokratisierung, soziale Bewegung

Región / país

Brasilien

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

28.12.1943 Caxias

Historial profesional

  • 1963 Licentia (Philosophie), Rom;
  • 1966: Lehrauftrag Univ. Caxias do Sul (Brasilien);
  • 1967-72 Studium(Soziologie, Politologie, Sozialpsychologie), U Saarbrücken;
  • 1972 M.A.;1973-76 Gemeinderef., Kath. Hochschulgemeinde Tübingen;
  • 1977-80 Übersetzungs-und Forschungsaufträge, u.a. für AGKED, Stuttgart;
  • seit 1981 WissMitarb.,IIK, Hamburg.

Pertenencia a asociaciones científicas

Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Lateinamerika-Forschung ADLAF, Mitglied des Wiss. Beirats der Arbeitsgruppe Brasilien in der ADLAF.

Idiomas que habla

Deutsch, Spanisch, Portugiesisch (Muttersprache), Franz

Idiomas que lee

Deutsch, Spanisch, Portugiesisch (Muttersprache), Franz

Docencia

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Cooperación con instituciones iberoamericanas

Asesoramiento/Colaboración en comités

Verschiedene Gutachten zu Entwicklungsprojekten der GTZ in Brasilien.

Publicaciones (selección)

Series de publicación


Revistas


Monografías

  • Mehr oder weniger Demokratie? Der Beitrag der Landlosenbewegung MST zur Vertiefung der Demokratie in Brasilien. Hamburg: IIK (Beiträge zur Lateinamerika-Forschung Nr. 13) , 2003 (zus. mit Markus Gottwald). 2003
  • Brasiliens Gewerkschaften zwischen Neoliberalismus und Neokorporatismus, in: Hartmut Grewe, Manfred Mols (Hg.), Staat und Gewerkschaften in Lateinamerika - Wandel im Zeichen von Demokratie und Marktwirtschaft, (Studien zur Politik Band 26) published by Hans-Joachim Veen and Peter R. Weilemann. Paderborn-Munich-Vienna-Zurich: Schöningh 1994, S. 187-298. 1994
  • Brasilien, aus: R. Hanisch, C. Jakobeit (Hg.), Der Kakaoweltmarkt. Weltmarktintegrierte Entwicklung und nationale Steuerungspolitik der Produzentenländer. Hamburg 1991, S. 268-503. 1991
  • Brasilien 1974-81: Externe Schocks und Krisenadministration. Perspektiven eines neuen Sozialpakts. Hamburg 1983, 89 S. 1983


Artículos

  • Mercosul: Utopie oder Wirklichkeit?, in: Hauke Brunkhorst et al. (Hg.), Peripherie und Zentrum in der Weltgesellschaft. München und Mering: Rainer Hampp 2004, S. 47-66. 2004
  • Access to health services and pharmaceuticals in Brazil, in: Wolfgang Hein, Lars Kohlmorgen: Globalisation and National Health Politics in Developing Countries. Hamburg (Schriften des Deutschen Übersee-Instituts Hamburg) 2003, S. 61-268. 2003
  • Nach der Krise ist vor der Krise? Szenarien des Mercosul nach dem Regierungswechsel in Brasilien und Argentinien, in: Rafael Sevilla u.a.: Brasilien in der postnationalen Konstellation (hg. von Brasilianisten-Gruppe in der Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen Lateinamerika-Forschung). Tübingen 2003, S. 76-91. 2003
  • Die Regierung Lula zwischen neoliberalem Erbe und sozialem Auftrag, in: Peripherie. Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt. 90/91 (August 2003), S. 328-342. 2003
  • Innere Sicherheit in Brasilien: Hintergründe und Aussichten, in: Brennpunkt Lateinamerika 17.6.2002. Hamburg: IIK, S. 109-118. 2002
  • Das Militär auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern: Brasilien, in: Sabine Kurtenbach et al. (Hg.), Sicherheitspolitik in Lateinamerika. Vom Konflikt zur Kooperation?. Opladen: Leske + Budrich 2000, S. 182-190. 2000
  • Globalisierung in Brasilien: Arbeitsproduktivität versus Arbeitsplätze?, in: Nord-Süd Aktuell. Deutsches Übersee-Institut 3(1998), S. 504-512. 1998


Recensiones

  • Martonio Mont"Alberne Barreto Lima: Staat und Justiz in Brasilien. Zur historischen Entwicklung der Justizfunktion in Brasilien. Frankfurt/M.: Peter Lang 1999, in: Lateinamerika Analysen. Hamburg: IIK 2002, S. 179-182. 2002


Misceláneos

  • Global Governance und nationale Gesundheitspolitik in Brasilien am Beispiel des Zugangs zu Gesundheitsdient und Medikamenten, Forschungsvorhaben im Rahmen der überregionalen "Forschungsgruppe Globalisierung" des Deutschen Übersee-Instituts, Hamburg (Finanzierung: VW-Stiftung) 2004-2005
  • Parlamentarische Kontrollinstrumente in Brasilien und Deutschland - eine vergleichende Analyse von Parlamenten im Präsidentialismus und Parlamentarismus: Die parlamentarischen Untersuchungskommissionen in Brasilien (Finanzierung: DAAD) 2003-2004




Última actualización: 15.04.2009