Dünckmann, Dr. Florian

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Agraroekonomie, Geographie

Adresse

E-Mail: info@geographie.uni-kiel.de

Lehrstuhl für Anthropogeographie
Universität Kiel
Ludewig-Meyn-Str. 14
24118 Kiel

Tel: 04 31 / 8 80 -29 43
Fax: 04 31 / 8 80 -46 58
Web: http://www.baehr.geographie.uni-kiel.de/duenckmann_bio.html

---

Privat:

Wilhelmshavener Str. 29
24105 Kiel



Thematische Schwerpunkte

Politische Geographie, Ländliche Entwicklung, Weltagrarhandel, Naturschutzplanung

Geographische Schwerpunkte

Brasilien

Geburtsdatum, -ort

14.12.1965 Stolzenau

Beruflicher Werdegang

  • 1995 – 1999: wiss. Mitarb. am Geographischen Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel;
  • 1999 – 2000: wiss. Mitarb. am Fachbereich für Geographie der Philipps-Universität Marburg;
  • 2000 – 2007: wiss. Mitarb. am Geographischen Institut der Christian-Albrechts-Universität Kiel.
  • 2007: Vertretungsprofessor am Geographischen Institut der Eberhard Karls Universität in Tübingen
  • 2007 - 2009: Verwaltungsprofessor für Kulturgeographie an der Leuphana Universität Lüneburg
  • seit 2009: Professor für Politische Geographie an der Universität Bayreuth

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Portugiesisch, Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Portugiesisch, Spanisch, Englisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Naturschutz und kleinbäuerliche Landnutzung im Rahmen Nachhaltiger Entwicklung. Untersuchungen zu regionalen und lokalen Auswirkungen von umweltpolitischen Maßnahmen im Vale do Ribeira, Brasilien. Kiel (Kieler Geographische Schriften 101) 1999 (Dissertation). 1999


Aufsätze

  • Vale do Ribeira, Brasilien: Agrarstruktur einer zentrumsnahen Peripherie, in: P. Gans (Hg.), Regionalentwicklung in Lateinamerika. Erfurt (Erfurter Geographische Studien 4) 1996, S. 189-208. 1996
  • Die Landfrage in Brasilien, in: Geographische Rundschau 50(1998)11, S. 649-655. 1998
  • Naturschutz im brasilianischen Küstenregenwald. Konzepte und Konflikte, in: Geographische Rundschau 50(1998)5, S. 299-305 (zus. mit R. Wehrhahn). 1998
  • Naturschutz und sozialer Wandel im ländlichen Raum Südostbrasiliens, in: Kohlhepp, M. Coy (Hg.), Mensch - Umwelt - Beziehungen und nachhaltige Entwicklung in der Dritten Welt. Tübingen (Tübinger Geographische Schriften 119) 1999, S. 441-462. 1999
  • Atlantic Rain Forest in Brazil: Land Tenure, Migration and Environmental Conservation, in: H. Geist, Lohnert (Hsg.), Global Environmental Change and Endangered Ecosystems in the Developing World - The Social Perspective. Aldershot 1999, S. 191-204. 1999
  • Der Atlantische Küstenregenwald Brasiliens: Naturraum, Gefährdung und Schutz, in: J. Völkel, H.-G. Barth (Hg.), Beiträge zur Quartärforschung. Festschrift für Klaus Heine. Regensburg (Regensburger Geographische Schriften 33) 2000, S. 169 - 187 (zus. mit J. Bähr). 2000
  • Das brasilianische PRO COOL-Programm - Biokraftstoff aus Zuckerrohr, in: Geographische Rundschau 52(2000)6, S. 22-27. 2000
  • Kaffee in Brasilien: Historische Entwicklung und heutige Situation, in: Geographische Rundschau 54(2002)11, S. 36-42. 2002
  • Den Markt für eine nachhaltige Exportlandwirtschaft nutzen: Umweltstandards im Kaffeesektor, in: D. Soyez, Ch. Scholz (Hg.), Wirtschaftsgeographie und Umweltproblematik. Köln (Kölner Geographische Arbeiten 20) 2002, S. 110-125 (zus. mit C. Mayer). 2002
  • Nachhaltige Exportwirtschaft durch Umweltstandards? Neue Handelsstrukturen auf dem US-amerikanischen Kaffeemarkt, in: Erdkunde 62(2003)1, S. 21-32. 2003
  • Using Market Institutions for Sustainability: Environmental Production Standards in Coffee Production, in: H. Breit, A. Engels, T. Moss, M. Troja (Hg.), How Institutions Change: Perspectives on Social Learning in Global and Local Environmental Contexts. Opladen 2003, S. 123-150 (zus. mit C. Mayer). 2003
  • Naturschutz und autochthone Bevölkerung: Betrachtungen aus der Sicht der Politischen Ökologie, in: Geographische Zeitschrift 91(2003)2, S. 75-94 (zus. mit V. Sandner). 2003
  • Der Weltagrarhandel und die WTO, Gründe für das Scheitern der Welthandelskonferenz in Cancún, in: Geographische Rundschau 56 (2004) 5. 2004
  • Zucker im Tank - Der stotternde Motor des brasilianischen PRO LCOOL-Programms, in: ILA 273 (März 2004), S. 8-9. 2004


Rezensionen

  • G. Mertins, H. Nuhn (Hg.): Kubas Weg aus der Krise. Neuorganisation der Produktion von Gütern und Dienstleistungen für den Export. Marburg (Marburger Geographische Schriften 138) 2001, in: Geographica Helvetica 58(1), S. 70-71. 2001
  • Voth, A.: Innovative Entwicklungen in der Erzeugung und Vermarktung von Sonderkulturprodukten: dargestellt an Fallstudien aus Deutschland, Spanien und Brasilien. Vechta (Vechtaer Studien zur Angewandten Geographie und Regionalwissenschaft 24) 2002, in: Geographische Rundschau 54(5). 2002


Sonstiges

  • Neuere Entwicklungen in der brasilianischen Landwirtschaft: Ökologische und soziale Folgen der Weltmarktintegration 2006
  • Umweltbezogene Produktionsstandards und landwirtschaftliche Exportwirtschaft in Lateinamerika Ende 2004
  • Naturschutz und autochthone Gruppen: Globale Diskurse und lokale Selbstbestimmung 2006




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009

Persönliche Werkzeuge