Diessl, Ing. Wilhelm Gustav

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Altamerikanistik, Archaeologie, Ethnomathematik

Adresse

E-Mail: wg.diessl@utanet.at





Tel:
Fax:
Web:

---

Privat:

Glaserstrasse 44
A-4040 Linz
Oesterreich
00 43 / (0) 7 32 / 24 36 26


Thematische Schwerpunkte

Chavín-Kultur, technische Fragen, Megalithen, Architekturforschung, Kipu

Geographische Schwerpunkte

Peru, Department Ancash

Geburtsdatum, -ort

27.11.1931, Krummau/Tschechien

Beruflicher Werdegang

HTL für Maschinenbau in Linz; Konstrukteur in Linz; Betriebsleiter einer Stahlbaufirma in Caracas, VOEST-ALPINE, Linz: Industrieanlagenbau, Abteilung Hüttenwerke; Tätigkeit in über 20 Ländern; Neun Großprojekte in lateinamerikanischen Ländern; Neben dem Hauptberuf und nach Eintritt in den Ruhestand Studium und praktische Arbeit in Ethnologie und Archäologie.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ARGE LA-Forschung (Arbeitsgemeinschaft österreichischer Lateinamerikaforscher, Wien); MERASA (Mesa redonda de Arqueología en la Sierra de Ancash, Peru); LAKAR (Berlin).

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch, Italienisch, Portugiesisch, Französisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Sitios Arqueológicos en los distritos Huantar, San Marcos y Chavín. Bestandsaufnahme (Kataster) von archäologischen Fundstätten in der Cordillera Blanca, Peru. Für Instituto Nacional de Cultura, Lima. Bericht mit Abb. und Plänen, 595 Seiten, 09/2004.

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Chavín, Technologie, Architektur und Kunst in einer frühen Hochkultur in Perú. Schmiding bei Wels: Museum der Begegnung 1988, 97 S., 112 Abb. 1988


Aufsätze

  • LA MINA, Pigmentanalysen von Wandmalereien in einer Grabkammer der Mochika-Periode.
  • Sitios Arqueológicos en los Distritos de Chavin,Huantar y San Marcos, in: Bebel Ibarra Asencios (Hg.), Arqueología de La Sierra de Ancash, Sammelband, Instituto cultural RUNA. Lima Peru Nov. 2003, S. 331-370. 2003
  • Formativzeitliche Beinschnitzereien, in: Archiv für Völkerkunde No.45. Wien 1991, 18 S., 27 Abb. 1991
  • Morteros y Batanes (Zerkleinerungstechnik), in: Revista del Museo de Arqueologia No. 4. Trujillo, Perú 1993. 1993
  • Balística de la Honda, in: Boletin de la Sociedad Argentina de Antropología. Buenos Aires 1979. 1979
  • Tecnología Formativa, in: REVINDI Nr. 4. Budapest 1989.
  • Felsbilder von Corona del Rey Venezuela, in: Archiv für Völkerkunde. Wien.
  • Kinematik der Boleadora, in: Archiv für Völkerkunde No. 25. Wien 1971. 1971
  • Petroglifo de Pinto, in: Boletin Histórico No 18. Caracas 1968. 1968


Rezensionen


Sonstiges

  • Vorträge zu archäologischen Themen bei Kongressen in Kopenhagen, Uppsala, Bonn, Chimbóte, Salzburg, Perugia, Cambridge.
  • Sitios Arqueológicos en los distritos Huantar, San Marcos y Chavín. Bestandsaufnahme (Kataster) von archäologischen Fundstätten in der Cordillera Blanca, Peru. Für Instituto Nacional de Cultura, Lima. Bericht mit Abb. und Plänen, 595 Seiten 09/2004




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009

Persönliche Werkzeuge