Janik, Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Literatur

Adresse

E-Mail: janik@uni-mainz.de

Stellvertretender Sprecher, Lehrstuhlinhaber
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Jakob-Welder-Weg 18
55128 Mainz

Tel: +49 6131 39-23844 , 0 61 31 / 39 -2 22 49
Fax: +49 6131 39-232596 , 0 61 31 / 39 -2 30 76
Web: Web: http://www.romanistik.uni-mainz.de/iakla/Personen/D_Janik/d_janik.html

---

Privat:

Carl-Orff Str. 51
55127 Mainz
Deutschland


Thematische Schwerpunkte

Französische, hispanoamerikanische und spanische Literatur.

Geographische Schwerpunkte

Chile, Argentinien, Andenstaaten

Geburtsdatum, -ort

31.07.1939 Neudek/Sudetenland

Beruflicher Werdegang

Studium (Romanistik, Latinistik, Philosophie), U Tübingen, U Freiburg/Br., U Wien; 1966 Dr.phil., Tübingen;1968-70 Prof. Adjunto de Alemán, U de Concepción/Chile; WissAss., U Tübingen;1973 Dr.h.c. U Católica de Córdoba/Argentina; 1974 Habil.; seit 1975 o.Prof.für Romanische Philologie in Mainz.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ADLAF; DRV; DHV u.a

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Franz

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Franz

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Magische Wirklichkeitsauffassung im hispanoamerikanischen Roman des 20. Jahrhunderts. Geschichtliches Erbe und kulturelle Tendenz. Tübingen: Niemeyer 1976, 185 S. 1976
  • Die Anfänge einer nationalen literarischen Kultur in Argentinien und Chile. Eine kontrastive Studie auf der Grundlage der frühen Periodika (1800-1830). Tübingen: Gunter Narr Verlag 1995, 113 S. 1995
  • Die spanische Eroberung Amerikas: Akteure, Autoren, Texte. Eine kommentierte Anthologie von Originalzeugnissen. Frankfurt/M.: Vervuert 1989, 241 S. (zus. mit W. Lustig). 1989


Aufsätze

  • Drei Zentralmotive der dichterischen Einbildungskraft des Erzählers Gabriel García Márquez: La casa - El huracán - La muerte, aus: J.M. López de Abiada, T. Heydenreich (Hg.), Iberoamérica. Historia - Sociedad - Literatura. Homenaje a Gustav Siebenmann, Bd. 1. München: Fink 1983, S. 369-387. 1983
  • Civilización y Barbarie. Die Entwicklungsproblematik in der kulturkritischen Literatur Spanischamerikas im 19. und 20. Jahrhundert, aus: F.J. Oroz Arizcuren (Hg.), Navicula Tubingensis. Studia in honorem Antonii Tovar. Tübingen 1984, S. 221-232. 1984
  • "Momotombo " ou la dimension mythique de Victor Hugo dans la poésie hispanoamericaine au XIXe, in: Arcadia. Zeitschrift für Vergleichende Literaturwissenschaft, 21(1986)3, S. 233-244. 1986
  • Das Kains-Motiv in spanischamerikanischen Romanen des 20. Jahrhunderts, aus: F. Link (Hg.), Paradigmata. Literarische Typologie des Alten Testaments. 2. Teil: 20. Jahrhundert. Berlin: Duncker & Humblot 1989, S. 577-589. 1989
  • La valoración multiple del indio en "La Araucana" de A. de Ercilla, aus: La imagen del indio en la Europa moderna. Sevilla 1990. 1990
  • El perfil "romántico" de la literatura hispanoamericana en la época de su florecimiento (1945-1975), aus: Chr. Strosetzki, J.-F. Botrel, M. Tietz (Hg.), Actas del I Encuentro Franco-Alemán de Hispanistas (Mainz 9.-12.3. 1989). Frankfurt/M.: Vervuert 1991, S. 180-186. 1989


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009