Kluge, Dr. Bettina

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Linguistik

Adresse

E-Mail: bettina.kluge@uni-bielefeld.de bettina_kluge@web.de

Akademische Rätin a.Z.
Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Postfach 100131
33501 Bielefeld

Tel: (00 49) 521 / 106 - 3517
Fax: (00 49) 521 / 106 - 2996
Web: http://www.uni-bielefeld.de/lili/startseite

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Migrationslinguistik, Gesprächsanalyse, Soziolinguistik

Geographische Schwerpunkte

Chile, Québec, USA

Geburtsdatum, -ort

14.03.1970, Rehren A/O, Niedersachsen

Beruflicher Werdegang

Studium: Spanien- und Lateinamerikastudien/ Soziologie/ Wirtschaftswissenschaften U Bielefeld; Magister 1997; Promotion 2002; September 2002-September 2008 Universitätsassistentin am Institut für Romanistik, U Graz; seit Oktober 2008 Akademische Rätin a.Z. Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft Uni Bielefeld.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ALFAL; DHV; DRV.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch

Lehrtätigkeit

aktuell, Uni Bielefeld
Bachelor-Studiengänge Romanische Kulturen, Linguistik Master-Studiengang InterAmericanStudies, Linguistik 'Diskursanalayse', 'Soziolinguistik', 'Kontaktsprachen', 'Organisationale Kommunikation I'

Karl-Franzens-Uni Graz (2002-2008)
v.a. PSI (Phonetik&Phonologie), PSII (Morphologie&Syntax), PSIII (Semantik&Pragmatik) Spanisch und Französisch; außerdem LVen im Bereich Soziolinguistik, Konversations- und Diskursanalyse, Ringvorlesung Argentinien

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Anredeforschung in der hispanischen Welt (zusammen mit Prof. Dr. Martin Hummel, Graz und María Eugenia Vázquez Laslop, El Colegio de México). Habilitationsprojekt: Das 'verallgemeinernde Du' in den (west-)romanischen Sprachen [insbesondere Französisch und Spanisch].

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Identitätskonstitution im Gespräch: südchilenische Migrantinnen in Santiago de Chile. Frankfurt/M.: Vervuert 2005. (Dissertation, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld 2002). 2005
* Límites y sus transgresiones en el discurso oral: Nuevas contribuciones al análisis conversacional del español. Themenschwerpunkt in RILI 9, Hg. zusammen mit Andreas Müller und Martina Schrader-Kniffki. 2007 
  • Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, Hg. zusammen mit Martin Hummel und María Eugenia Vázquez Laslop, México DF: Editorial de El Colegio de México 2009, [2. Druckfahnen, erscheint September/Oktober 2009]


Aufsätze

  • Límites metodológicos: análisis conversacional y cambios en la competencia comunicativa-narrativa, in: RILI 9: 91-110, 2007
  • Negotiating regional identity in conversation (a Chilean case study), in: Christiane Meierkord und Konstanze Jungbluth (Hg.): Identities in migration contexts. Tübingen: Narr 2007, S. 129-156, 2007
  • Algunos aspectos descuidados en la investigación sociolingüística del habla rural latinoamericano: la relación campo-ciudad y la dinámica migratoria, in: Martina Schrader-Kniffki und Laura Morgenthaler García (Hg.): La Romania en interaccion. En homenaje a Klaus Zimmermann y ensayos. Madrid/Frankfurt: Iberoamericana/Vervuert 2007, S. 73-98, 2007
  • La acomodación lingüística en la migración: el nivel pragmático, in: RILI 10 (2007), S. 69-91, 2007
  • El uso de formas de tratamiento en las estrategias de generalización, in: Martin Hummel, Bettina Kluge und María Eugenia Vázquez Laslop (Hg.): Formas y fórmulas de tratamiento en el mundo hispanohablante, México DF: Editorial de El Colegio de México 2009, S. 1107-1136, 2009. [2. Druckfahnen, erscheint September/Oktober 2009]
  • Formen und Funktion von Sprachwahl und Codeswitching in lateinamerikanischen Raptexten, in: Stemmler, Susanne und Timo Skandries (Hg.), romania raps. Frankfurt/M.: Lang 2007, S.137-154. 2007
  • Las fórmulas de tratamiento en un corpus chileno, in: Volker Noll, Klaus Zimmermann, Ingrid Neumann-Holzschuh (Hg.), El español en América: Aspectos teóricos, particularidades, contactos. Frankfurt/M.: Vervuert 2004, S. 169-188. 2004
  • Interne Migration als Problemfeld soziolinguistischer Migrationsforschung, in: Jürgen Erfurt, Budach Gabriele, Sabine Hofmann (Hg.), Mehrsprachigkeit und Migration. Ressourcen sozialer Identifikation. Frankfurt/M.: Lang 2003, S. 63-76. 2003
  • "Nation" und "Region" in der Identitätskonstitution von südchilenischen Migrantinnen in Santiago de Chile, in: Regina Schleicher, Almut Wilske (Hg.), Nation - Eingrenzung, Ausgrenzung, Entgrenzung. Forum Junge Romanistik, Beiträge zum 17. Nachwuchskolloquium der Romanistik. Bonn: Romanistischer Verlag 2002, S. 221-233. 2002



Rezensionen

  • Eva Katrin Müller: Sprachwahl im spanisch-deutschen Sprachkontakt in Südchile. Ergebnisse einer sprachsoziologischen Untersuchung unter Nachfahren deutscher Einwanderer. Frankfurt/M.: Peter Lang 2000, in: Iberoamericana 80(2000)4, S. 140-143. 2000


  • Rezension 'Gabriele Berkenbusch (2002): Hörer beraten Hörer – Gesprächsorganisation und Verfahren der mündlichen Textproduktion; eine vergleichende konversationsanalytische Studie zu spanischen, katala¬nischen und französischen Radiosendungen mit Hörerbeteiligung, Tübin¬gen: Stauffenburg Verlag' ", in: Gesprächsforschung – Onlinezeitschrift zur verbalen Interaktion 6 (2005), S. 8-16, 2005 [URL: http://www.gespraechsforschung-ozs.de/heft2005/rz-kluge.pdf]
  • "Rezension 'Lodge, Anthony: A Sociolinguistic History of Parisian French. Cambridge: Cambridge University Press 2004' und 'Tuten, Donald: Koineization in Medieval Spanish. Berlin/New York: de Gruyter 2003' ", in: Romanistisches Jahrbuch 56 (2005), S. 228-236, 2005


Sonstiges

  • Anredeforschung in der hispanischen Welt (zusammen mit Prof. Dr. Martin Hummel, Graz)




Letzte Aktualisierung: 15.07.2009