Lessmann, Mag.Dr. Robert

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete:

Adresse

E-Mail: lescon@aon.at



Novaragasse 9/15
1200 Wien
Austria

Tel: +43 1 3325 230
Fax:
Web:

---

Privat:



Thematische Schwerpunkte

Drogenpolitik, Gesellschaft, Alternative Entwicklung, Wirtschaftsreformen in Kuba, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen

Geographische Schwerpunkte

Bolivien, Andenländer, Kuba, Karibischer Raum, Nepal

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch, Französisch

Lehrtätigkeit

Universität zu Köln

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Ö-BMaA; Friedrich-Ebert-Stiftung

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • (1994), Die politische Ökonomie des Kokainhandels und seine Auswirkungen auf die interameikanischen Beziehungen am Beispiel Boliviens, Kolumbiens und der USA. Wien. Diss. (Gekürzte Version erscheint in der Schriftenreihe des Inst. f. Iberoamerika-Kunde / Hamburg. (1994), Empresas mixtas en Cuba. Ed. Nueva Sociedad. Caracas
  • (1996), Drogenökonomie und internationale Politik. Frankfurt/M. (in Vorbereitung), Drogen und Entwicklung in Lateinamerika.

Aufsätze

Auswahl:

  • (1991), El negocio del narcotráfico es un desafío para los países. In: CERID (ed.), El impacto de capital financiero del narcotráfico en América Latina. Beitrag auf internationalem Symposium (20.-22.3.1991, La Paz).
  • (1992), Zurück in die Zukunft - Archäologen entdecken landwirtschaftliche Techniken einer untergegangenen Andenkultur. In: Ges. f. bedrohte Völker (Hg.), Unser Amerika. Wien.
  • (1994), Mit joint-ventures aus der Krise - Stand und Perspektiven ausländischer Investitionen in Kuba? In: Bert Hoffmann (Hg.), Wirtschaftsreformen in Kuba - Konturen einer Debatte. Frankfurt am Main. (1994), Mit Castro in den Kapitalismus? - Von der Krisenanpassung zur Strukturreform. In: Gerhard Rieger (Hg.), Die Karibik zwischen Souveränität und Abhängigkeit. Freiburg.
  • (1996), Militär und Drogen in den Anden. In: LBI für zeitgenössische Lateinamerika-Forschung (Hg.): Zeitschrift für Lateinamerika, Nr.49, Wien. (1997), El narcotráfico y las relaciones internacionales. In: Cuadernos de Nueva Sociedad: Drogas - El conflicto de fin de siglo. Caracas.
  • (1997), Bolivien: Vom <Sindicalismo> zur zivilen Gesellschaft. In: Leo Gabriel (Hg.): Die globale Vereinnahmung und der Widerstand Lateinamerikas gegen den Neoliberalismus. Frankfurt/M. - Wien.
  • (1998), Archäologische Zeitreise in die Welt der Inka; La Paz - die Metropole im bolivianischen Hochland; Der Karneval von Oruro; In der Gipfelwelt der Anden. Alle in: Rainer Hamberger (Hg.): Südamerika. Friedrichshafen.
  • (1999), Indigenas und Kokaanbau in Bolivien - Diskurse und Realitäten. In: Hispanorama No. 83, Nürnberg.
  • (1999), Kolumbien. Drogenökonomie und Drogenpolitik - Hundert Jahre Einsamkeit, jenseits von Macondo. In: Rafael Sevilla (Hg.): Kolumbien: Hundert Jahre Einsamkeit? Bad Honnef. (in Spanisch vorraussichtlich 2000).
  • (2000, in Vorbereitung), Zwischen Bekämpfung und Prävention: Die internationale Drogenpolitik. In: Rudolf Wilzewski, Stiftung für Wissenshcaft und Politik - Ebenhausen (Hg.): Weltmacht ohne Gegner. Amerikanische Außenpolitik an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Baden-Baden.
  • Sonstige Publikationen: Zahlreiche Artikel in: Süddeutschen Zeitung, Die Zeit, Der Standard, La Razón (in Vorbereitung), Auswärtige US-Drogenpolitik: Amerikanisierung und Militarisierung. Arbeitspapier der Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin. (in Vorbereitung), Illegale Drogen: Gesellschaftliche Bedrohung und politische Herausforderung. Dokumentation einer Fachtagung der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Arbeitskreis Lateinamerika der SPD-Bundestagsfraktion am 13.12.1999 in Berlin, Bonn.

Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 20.04.2009