Müller, Dr. Michael

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete:

Adresse

E-Mail: michmuel@uni-mainz.de


Johannes Gutenberg Universität Mainz
Saarstraße 21
D-55122 Mainz

Tel: 06131 - 39 3 03 08
Fax: 01805 - 999986 23796
Web: http://www.uni-mainz.de/FB/Geschichte/hist1/121.php

---

Privat:




Thematische Schwerpunkte

Geschichte der Jesuitenmission: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem DFG-Projekt: „Jesuiten zentraleuropäischer Provenienz in Portugiesisch- und Spanisch-Amerika, 17./18. Jahrhundert“. Leitung: Prof. Dr. Johannes Meier, FB 01 Kath. Theol., Seminar für Kirchengeschichte, Abt.: Mittlere und Neuere Kirchengeschichte. Homepage: http://www.uni-mainz.de/FB/kath/projekt/index.htm

Überseegeschichte, koloniales Ibero-Amerika

Zentraleuropäische Auswanderung nach Nord-, Mittel- und Südamerika im 19./20. Jh.

Kirchen- und Ordensgeschichte der Frühneuzeit

Reichsverfassung bis 1806: Forschungsprojekt (2001-2004): „Die Entwicklung des Kurrheinischen Kreises in seiner Verbindung mit dem Oberrheinischen Kreis im 18. Jahrhundert“. Leitung: Prof. Dr. Dr. Peter Claus Hartmann. Drittmittelprojekt der Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf.

Die Geschichte der zehn Reichskreise

Universitätsgeschichte der Frühneuzeit

Geographische Schwerpunkte

Geburtsdatum, -ort

1969 Simmern

Beruflicher Werdegang

  • 1989-1996 Studium: Mittlere/Neuere Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft in Mainz
  • 1996 Magister Artium
  • 2000 Dr. phil.
  • 2005 Habilitation bei P.-C. Hartmann (Uni Mainz)
  • seit 2002 Lehrbeauftragter an der Abt. I des Historischen Seminars
  • 2001-2004 Forschungsprojekt „Kurrheinischer Kreis 17./18. Jh. (Gerda-Henkel-Stiftung)
  • seit 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter im DFG-Projekt „Jesuiten zentraleuropäischer Provenienz in Portugiesisch- und Spanisch-Amerika, 17./18. Jh. (Leitung: Johannes Meier), Bereich: Chile und Paraguay
  • 1997 Forschungsstipendiat des DHI Paris
  • 2001 Teilnehmer am deutsch-chilenischen Wissenschaftleraustausch des DAAD in Santiago de Chile
  • 2006 Forschungsstipendiat der Abt. Internationales in Valencia
  • 2006 ERASMUS-Kurzzeitdozentur an der UP Comillas in Madrid

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Gelesene Sprachen

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

http://www.uni-mainz.de/FB/Geschichte/hist1/121.php#L_Wichtigste_Publikationen

Aufsätze


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009