Maihold, Dr. Günther

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Politikwissenschaft, Soziologie

Adresse

E-Mail: swp@swp.berlin.org guenther.maihold@swp-berlin.org

Stellvertretender Direktor
Stiftung Wissenschaft und Politik - Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit (SWP)
Ludwigkirchplatz 3-4
10719 Berlin

Tel: 0 30 / 8 80 07 -0
Fax: 0 30 / 8 80 07 -1 00
Web: http://www.swp-berlin.org/ ---

Privat:

Schluchseestr. 22
13469 Berlin
Deutschland

Thematische Schwerpunkte

Ideengeschichte, Internationale Politik/Außenpolitik, Demokratisierung, Dezentralisierung.

Geographische Schwerpunkte

Lateinamerika: Mexiko, Zentralamerika, Andenländer

Geburtsdatum, -ort

18.07.1957 Regensburg

Beruflicher Werdegang

Studium (Soziologie, Politikwiss.), U Regensburg; 1987 Dr.phil.; bis Juli 1988 wiss. Hilfskraft und AkR. aufZeit, U Regensburg; 1988-1995 FES-Vertreter in Mexiko, Nikaragua und CostaRica; 195-1995 Referat Lateinamerika, FES-Bonn; 1999 - 2004 Direktor des Ibero-Amerikanischen Instituts PK.; seit 2004 stellv. Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), Berlin; Honorarprofessor an der FU-Berlin 2011-2013 Inhaber des Wilhelm und Alexander v. Humboldt-Sonderlehrstuhls an der UNAM und dem Colegio de México, Mexiko-Stadt.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ADLAF; DVPW.

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch, Franz

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch, Franz

Lehrtätigkeit

Honorarprofessor am Otto-Suhr-Institut und am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Teilprojektleiter des Sonderforschungsbereichs C3 Transnationale Security Governance: Organisierte Kriminalität und Governance- Interventionen zu Mexiko und Zentralamerika. Freie Universität Berlin

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

FLACSO-Costa Rica, UNAM-México, El Colegio de México, FUNDAUNGO-El Salvador

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Vorsitzender der ADLAF 2002-2004.

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Identitätssuche in Lateinamerika. Das indigenistische Denken in Mexiko. Saarbrücken/Fort Lauderdale: 1986, 235 S., 1986.
  • José Carlos Mariateguí: Nationales Projekt und Indio-Problem. Zur Entwicklung der indigenistischen Bewegung in Peru. Frankfurt: Athenäum 1988, 549 S., 1988.
  • (Mithg.) Globalisierung und Regionalismus. Bewährungsproben für Staat und Demokratie in Asien und Lateinamerika. Opladen 2002 (hg. und eingel. Zus. mit Peter Birle, Jörg Faust und Jürgen Rüland), 2002.
  • Sandra Carreras/Günther Maihold (Hg.) Preussen und Lateinamerika. Im Spannungsfeld von Kommerz, Macht und Kultur. Münster: LIT-Verlag (Europa-Übersee. Historische Studien Bd.12), 2004.
  • Marianne Braig/Ottmar Ette/Dieter Ingenschay/Günther Maihold (Hg.) Grenzen der Macht - Macht der Grenzen: Lateinamerika im globalen Kontext. Frankfurt: Verwuert, 2005.
  • Walter L.Bernecker/Günther Maihold (Hg.) España: del consenso al la polarización. Cambios en la democaracía española. Madrid/Frankfurt: iberoamericana/Verwuert, 2007.
  • Günther Maihold (Hg.) Venezuela en retrospectiva. Los pasos hacia un régimen chavista. Madrid/Frankfurt: iberoamericana/Verwuert, 2007.
  • Peter Birle/Wilhelm Hofmeister/Günther Maihold/Barbara Potthast (Hg.) Elites en América Latina. Madrid/Frankfurt: iberoamericana/Verwuert, 2007.
  • Sabine Kurtenbach/Werner Mackenbach/Günther Maihold/Volker Wünderich (Hg.) Zentralamerika heute. Politik, Wirtschaft, Kultur. Frankfurt: Verwuert, 2008.
  • Ottmar Ette/Dieter Ingenschay/Günther Maihold (Hg.) ''EuropAmerikas''. Transatlantische Beziehungen. Frankfurt: Verwuert, 2008.
  • Jörg Husar/Günther Maihold/Stefan Mair (Hg.) Neue Führungsmächte: Partner deutscher Außenpolitik? Baden-Baden: Nomos Verlag, 2009.

Walter L. Bernecker/Diego Iñiguez Hernández/Günther Maihold (eds.): ¿CRISIS? ¿QUÉ CRISIS? ESPAÑA EN BUSCA DE SU CAMINO, Madrid/Frankfurt: iberoamericana/Vervuert 2009.

Jörg Husar/Günther Maihold/Stefan Mair (eds.): EUROPE AND NEW LEADING POWERS. TOWARDS PARTNERSHIP IN STRATEGIC POLICY AREAS, Baden-Baden: Nomos Verlag 2010.

Günther Maihold/Jörg Husar (Hrsg.): ENERGIE UND INTEGRATION IN NORD- UND SÜDAMERIKA, Opladen/Farmington Hills: Verlag Barbara Budrich 2010.

Günther Maihold/Manfred Mols/Dörte Wollrad(eds.): LA AGENDA INTERNACIONAL DE AMÉRICA LATINA: ENTRE NUEVAS Y VIEJAS ALIANZAS, Buenos Aires: Ed. Nueva Sociedad 2011.



Aufsätze

  • Aufbruch in Mexiko? Die langen "ersten 100 Tage" der Regierung Fox. Berlin (Ibero-Analysen Heft 10) Dezember 2001, 25 S. 2001
  • Vergangenheitsbewältigung, Recht und Demokratie in Lateinamerika, in: Eckhart Klein/Christoph Menke (Hg.), Menschheit und Menschenrechte. Probleme der Universalisierung und Institutionalisierung. Berlin 2002 (Schriften des Menschenrechtszentrum der Universität Potsdam Bd. 14), S. 251-264. 2002
  • Von der qualifizierten Kongruenz zum "mexikanischen Dilemma". Mexiko zwischen NAFTA und ALCA, in: Gilberto Calcagnotto, Detlef Nolte (Hg.), Südamerika zwischen us-amerikanischer Hegemonie und brasilianischem Führungsanspruch. Konkurrenz und Kongruenz der Integrationsprozesse in den Amerikas. rankfurt/Main 2002, S. 226-244. 2002
  • Modernität, Modernismus und Modernisierung in Mexiko - Wege einer anderen Moderne, in: Lateinamerika Analysen 4. Hamburg: IIK Februar 2003, S. 133-144. 2003
  • Ansichten eines Grenzgängers. Carlos Fuentes" Position in der Diskussion um Migration, Grenze und Nation in Mexiko, in: Barbara Dröscher, Carlos Rincón (Hg.), Carlos Fuentes" Welten. Kritische Relektüren. Berlin: Ed. Tranvía 2003, S. 219-244. 2003
  • "Violencia, escenarios de la seguridad regional y retos de la seguridad pública en México y Centroamérica", in: Klaus Bodemer (Hg.), El nuevo escenario de (in)seguridad en América Latina. ¿Amenaza para la democracia?. Caracas: Ed. Nueva Sociedad 2003, S. 109-125. 2003
  • La nueva Doctrina Bush y la seguridad en América Latina, in: Iberoamericana. América Latina-España-Portugal, Vol. 3/2003, Nr. 9, S. 189-193. 2003
  • Brücken über den Atlantik - Herausforderungen an die lateinamerikanisch-europäischen Beziehungen, in: Hans-Peter Burmeister, Joachim Lange (Hg.), Lateinamerika und Europa. Perspektiven der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen. Rehburg-Loccum (Loccumer Protokolle 09/03) 2003, S. 81-128. 2003
  • Auf dem Weg aus dem Labyrinth? Mexiko in der Globalisierung, in: Manfred Mols, Rainer Öhlschläger (Hg.), Lateinamerika in der Globalisierung. Frankfurt: Vervuert 2003, S. 81-103. 2003
  • Kurswechsel in Madrid. Die Aussenpolitik Spaniens nach den Attentaten vom 11. März 2004 und vor dem Regierungswechsel. Berlin: SWP-Aktuell 12/März 2004. 2004
  • Demokratiekrisen in Lateinamerika. Bolivien und Venezuela als Testfälle für das demokratische Engagement der internationalen Gemeinschaft. (engl. Democracy in Crisis in Latin America: Bolivia and Venezuela Test the International Community's Democratic Conmmitment, SWP-Comments 2005/26), 2005.
  • Die sicherheitspolitische Wendung der Entwicklungspolitik: Eine Kritik des neuen Profils, in: Internationale Politik und Gesellschaft, Bonn Nr. 4/2005, S.30-48, 2005.
  • Lateinamerikanisches Spiegelfechten? Die Vertagung des kontinentalen Freihandels-Abkommens als Herausforderung für Europa (zus. mit Claudia Zilla). Berlin: SWP-Aktuell 2005/51. (engl. Latin American shadowboxing? FTAA Delays and Challenges for Europe.SWP-Comments 2005/54), 2005.
  • China und Lateinamerika, in: Gudrun Wacker (Hg.) Chinas Aufstieg:Rückkehr der Geopolitik? Berlin: SWP-Studie S3, S.40-49, 2006
  • Die neue politische Landkarte Lateinamerikas (zus. mit Claudia Zilla. Berlin: SWP-Aktuell Nr. 7/Februar 2006.
  • Elitenwandel und technokratische Politik in Lateinamerika: Das Beispiel Mexiko, in: Lateinamerika Analysen Nr. 13, S.7-34, 2006
  • Die Waffenstillstandserklaerung der ETA. Anfang vom Ende der letzten Terroristengruppe Westeuropas? Berlin: SWP-Aktuell Nr. 19/April 2006.
  • Espagne: le retour vers l'Europe, in: Politique Étrangère, Paris Nr. 1/2006, S. 159-170.
  • La Cumbre de Viena entre América Latina/Caribe y la UE: el éxito relativo de un encuentro de bajas espectativas, Madrid: Real Instituto Elcano (ARI N° 602006)S. 1-7, 2006.
  • Mexiko, Zentralamerika und Karibik - neue Krisen und begrenzte Handlungskometenz, in: Jahrbuch für Internationale Politik 2003/2004, München 2006, S.291-298.
  • Nach dem Wiener Gipfel - Europas schwierige Suche nach einem besonderen Verhältnis zu Lateinamerika, Ibero-Analysen, Berlin: IAI, Heft 19/Juni 2006, 27 S.
  • Regieren nach dem Foto-Finish: Mexiko und die Wahlen am 2. Juni 2006, in :GIGA-FOCUS LATEINAMERIKA Nr. 7/2006.
  • Neue Prioritäten im Mercosur. Der Beitritt Venezuelas und seine Folgen für das südamerikanische Integrationsbündnis (zus. mit Jörg Husar), Berlin:SWP-Aktuell Nr. 36/August 2006.
  • Die Beziehungen zwischen Europa und Lateinamerika in der 'Erwartungsfalle': Konturen einer Reform, in: Eckart D. Stratenschulte (Hg.) Europas Außenpolitik. Die EU als globaler Akteur, Frankfurt/Main u.a., S.125-139
  • Außenpolitik im Schatten der USA: Kanada und Mexiko, in: Peter Birle/Detlef Nolte/Helmut Sangmeister (Hg.) Demokratie und Entwicklung in Lateinamerika, Frankfurt/Main: Verwuert, 2006, S. 341-388 (Bibliotheca Ibero-Americana, 111)
  • Deutsche Außenpolitik und Lateinamerika - die Notwendigkeit einer Neujustierung der Beziehungen (zus. mit Usula Stiegler), in: LATEINAMERIKA ANALYSEN Band 15,3/2006, S.77-82 (einleitung) und Herausgabe des Themenschwerpunkts.
  • Die Ratspräsidentschaft und die EU-Beziehungen zu Lateinamerika: Routinierte Verwaltung, wenig Gestaltung (zus. mit Jörg Husar), in: Daniela Kietz/Volker Perthes (Hg.) Handlungsspielräume einer EU-Ratspräsidentschaft. Eine Funktionsanalyse des deutschen Vorsitzes im ersten Halbjahr 2007, Berlin: SWP-Studie S24, September 2007, S. 93-99. (in engl. The Council Presidency and EU Relations with Latin America: Competent Management, Little Lasting Impact, in: Daniela Kietz/Volker Perthes (ed.) The Potential of the Council Presidency. An Analisis of Germany's Chairmanship of the EU, Berlin: SWP-Research-Paper 1/2008, p.88-94)
  • Die brasilianische Außenpolitik - neues Engagement oder bewusster Pragmatismus?, in: Bernd rill (Hg.) Brasilien. Großmacht in Lateinamerika, München: Hanns-Seidel-Stiftung 2007 (Argumente und Materilaien zum Zeitgeschehen 55), S.73-92.
  • Internationale Energiebeziehungen: Außenpolitische Handlungsoptionen zwischen institutioneller Entwicklung und Politikkoordination, in: Enno Harks/Friedemann Müller (Hg.) Petrostaaten. Außenpolitik im Zeichen von Öl, Baden-Baden: Nomos 2007 (Internationale Politik und Sicherheit Bd. 60), S. 171-195.
  • Die Rolle Mexikos in der globalen Strukturpolitik (zus. mit Enrique dussel Peters), Bonn: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik/Discussion Paper Nr. 15, 54 S., 2007.
  • La Cumbre de lima: Valoración y futuro de las relaciones Unión europea-América Latina y Caribe, in: Fundación EuroAmérica (ed.) Cohesión social y cooperación europea. IV. Semiário Unión europea - América Latina, Madrid 2008, S.51-64.
  • Mexiko und Venezuela: Energiemächte im Einflussbereich der USA (zus. mit Jörg Husar), in: Josef Braml et al. (Hg.) Weltverträgliche Energiesicherheitspolitik ( Jahrbuch Internationale Politik 2005/2006), München 2008, S. 160-169.
  • Außenpolitik als Provokation. Rhetorik und Realität in der Außenpolitik Venezuelas unter Präsident Hugo Chávez. Berlin: SWP-Studie S22/Juli 2008, 33 S.
  • Schwerpunktsetzung, Kohärenz und politische Initiative. Elemente eines neuen Profils deutscher Lateinamerika-Politik, in: LATEINAMERIKA-ANALYSEN, Nr. 19 (April 2008), S.189-216.
  • Geteilte Sicherheit in Lateinamerika. Neue subregionale Initiativen und das Engagement der USA (zus. mit Claudia Zilla). SWP-Aktuell 2008/A36, Mai 2008.
  • La cumbre de Lima: un encuentro de la asimetría euro-latinoamericana. Madrid: Real Instituto Elcano (ARI N° 58), 2008.
  • Gefahrenabwehr auf see. Piraterie an der küste Somalias - Nationale und Internationale Antworten (zus. mit Kerstin Petretto). SWP-Aktuell 2008/A56, Juni 2008.
  • Bewegung in Kuba. Politik des Abwartens oder Zeit für Initiativen? Berlin: SWP-Aktuell/A07, Januar 2008.
  • Mexiko: Erkältung oder Lungenentzündung? In: Hanns-Günther Hilpert/Stormy mildner (Hg.) Globale Ordnungspolitik am Scheideweg. Eine Analayse der aktuellen Finanzmarktkrise, Berlin: SWP-Studie S4/Februar 2009, S.47-51.
  • 'Strategische Partnerschaften' und schwacher Interregionalismus: Die Beziehungen zwischen Brasilien und der EU, in: Annegret Bendiek/Heinz Kramer (Hg.) Globale außenpolitik der Europäischen Unio. Interregionale Beziehungen und 'Strategische Partnerschaften', Baden-Baden: Nomos 2009, S.190-208.
  • Kokainhandel nach Europa. Optionen der Angebotskontrolle (zus. mit Daniel Brombacher), Berlin: SWP-Studie S14/Mai 2009, 36 S.

ALCANCES, LÍMITES Y RETOS DE LA DIPLOMACIA DE CUMBRES EUROPEO-LATINOAMERICANAS (zusammen mit Susanne Gratius und Álvaro Aguillo Fidalgo), Alacalá de Henares/Spanien: Documento de Trabajo 23/Instituto de Estudios Latinoamericanos (IELAT) 2011, 46 S.

“Reorientación y diversificación – América Latina entre nuevas oportunidades y viejos legados”, in: Günther Maihold/Manfred Mols/Dörte Wollrad (eds.): LA AGENDA INTERNACIONAL DE AMÉRICA LATINA: ENTRE NUEVAS Y VIEJAS ALIANZAS, Buenos Aires: Ed. Nueva Sociedad 2011, S. 184-210.

“Crimen organizado y seguridad en América Latina”, in: POLÍTICA EXTERIOR, Madrid No. 143/2011, S. 92-100.

“Die USA und Mexiko zwischen NAFTA-Partnerschaft und Zweckgemeinschaft”, in: AUS POLITIK UND ZEITGESCHICHTE (Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament Nr. 40/2011 - 04. Oktober 2011), S. 16-22.

„A Format in Search of Substance – An Overview of Relations between the EU and Latin America in a European Perspective“, in: Birte Klemm/Niu Haibin (eds.): CHINA, THE EU AND LATIN AMERICA: CURRENT ISSUES AND FUTURE COOPERATION, Shanghai: SIIS/FES 2011, S. 203-219.
LATEINAMERIKA AUF DEM WEG ZU NEUER EINHEIT? DIE GRÜNDUNG DER GEMEINSCHAFT LATEINAMERIKANISCHER UND KARIBISCHER STAATEN (CELAC), Berlin: SWP-Aktuell 2011/A 58, Dezember 2011, 8 S.
„Del G8 al G20 y más allá - efectividad y legitimidad“, in: Jorge Navarrete/Günther Maihold/Francisco Suárez Dávila/Heribert Dieter/Thomas Fues: EL G20 Y EL NUEVO ORDEN INTERNACIONAL, México, D.F. 2012 (Cuadernos de la Cátedra Humboldt Nr. 1), S. 25-50.


Rezensionen *

Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 22.07.2012

Persönliche Werkzeuge