Neumann, Prof. Dr. Martin

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Literatur- und Kulturwissenschaft

Adresse

E-Mail: mhneumann@uni-hamburg.de


Universität Hamburg
Von-Melle-Park 6
D-20146 Hamburg

Tel: 040 42838-4796
Fax:
Web: Link

---

Privat:




Thematische Schwerpunkte

Das Zeitalter der Aufklärung: Frankreich, Italien, Portugal, Sizilianische Erzähler des 20. Jahrhunderts, Literatur und Medialität, Portugiesische Erzähler im europäischen Kontext, Die lusophonen Literaturen Afrikas

Geographische Schwerpunkte

Portugal, Angola, Guiné-Bissau

Geburtsdatum, -ort

13.03.1961, Neustadt an der Waldnaab

Beruflicher Werdegang

Wissenschaftlicher Werdegang:  WS 81/82 - SS 87   Studium der Anglistik und Romanistik für das Lehramt an Gymnasien an der Universität Regensburg,   SS 87   1. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Englisch und Französisch,  WS 87/88 - SS 90   Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Prof. Dr. J. Hösle,  Juli 1990   Promotion im Fach Romanische Philologie mit einer Dissertation zum Thema Das Inzesttabu im Spiegel der französischen Erzählliteratur des 18. Jahrhunderts,  WS 90/91 - SS 96   Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Romanische Philologie Prof. Dr. J. Hösle, seit WS 94/95 Prof. Dr. H.H. Wetzel,  Juni 1996   Habilitation im Fach Romanische Philologie (Literaturwissenschaft) mit einer Studie über Gesualdo Bufalino - ein europäischer Sizilianer ...in carta e ossa,  WS 97/98 - SS 99   Wissenschaftlicher Oberassistent am Lehrstuhl Prof. Dr. H.H. Wetzel,  WS 99/00   Lehrstuhlvertretung (Prof. Dr. Fritz Nies) an der Universität Düsseldorf,  seit 01.04.2000   Universitätsprofessor (C 3) für Romanische Philologie (Französischsprachige, italienische und portugiesischsprachige Literatur) an der Universität Hamburg

Deutscher Lusitanistenverband, Deutscher Romanistenverband, Deutscher Frankromanistenverband, Deutscher Italianistenverband


Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Englisch

Lehrtätigkeit

Universität Regensburg, Universität Düsseldorf, seit 2000 fortlaufend Universität Hamburg

Betreute Arbeiten

Ebba Durstewitz, “O autor do meu livro não sou eu“ Metafiktionale, metanarrative und metalyrische Verfahren im schriftstellerischen Werk Chico Buarques (2011), Marita Rainsborough, Die Konstitution des Subjekts in den Romanen von Raquel de Queiroz. Eine diskursanalytische Untersuchung (2012), Konstruktion(en) von Identität im Werk Helder Macedos (Isabel Francisco)

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Camões - Instituto da Cooperação e da Língua

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

http://www1.uni-hamburg.de/romanistik/personal/w_neum_v.html

Aufsätze


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009