Pöll, Prof. Dr. Bernhard

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete:

Adresse

E-Mail: bernhard.poell@sbg.ac.at


Universität Salzburg
Erzabt-Klotz-Strasse 1
A-5020 Salzburg

Tel: 0043 662 8044 4464
Fax: 0043 662 8044 613
Web: http://www.uni-salzburg.at/romanistik/poell

---

Privat:




Thematische Schwerpunkte

Spanische, portugiesische und französische Sprachwissenschaft, insbesondere Lexikologie und Syntax, sprachliche Normenproblematik, Frankophonie, Soziolinguistik, romanische Minderheitensprachen

Geographische Schwerpunkte

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

  • Studium der Romanistik (ab 1988)
  • Mag.phil. 1993
  • Dr. phil. 1997 (sub auspiciis praesidentis)
  • Habilitation 2004 (venia docendi: Romanische Philologie [Sprachwissenschaft])
  • Lehrtätigkeit am Institut für Romanistik der Univ. Salzburg, am Pädagog. Institut Salzburg, als Gastprofessor am Centre universitaire de Luxembourg (1998, 1999, 2000 u. 2002), als Vertretungsprofessor (C4-Romanische Sprachwissenschaft; WS 02/03) an der BUGH Wuppertal
  • Juli 2005: Ruf auf eine W3-Professur für Romanistische Sprachwissenschaft (Universität Rostock; abgelehnt)

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Gelesene Sprachen

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

siehe http://www.uni-salzburg.at/romanistik/poell

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009