Parolin, Priv.-Doz. Dr. Pia

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Botanik, Tropenoekologie

Adresse

E-Mail: pparolin@botanik.uni-hamburg.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Biocentre Klein Flottbek
Ohnhorsterstr. 18
D-22609 Hamburg

Tel:
Fax:
Web: http://www.biologie.uni-hamburg.de/bzf/fb7a028/fb7a028_e.htm


---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Populationsgenetik, Ökophysiologie von Bäumen.

Geographische Schwerpunkte

Amazonien

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesellschaft für Tropenökologie; Gesellschaft für Ökologie; Gesellschaft der Freunde des Botanisches Gartens Hamburg; Botanischer Verein Hamburg; Botanical Society of America; International Organization for Succulent Plant Study; British Ecological Society; Association of Tropical Biology.

Gesprochene Sprachen

Gelesene Sprachen

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

INPA / Manaus / Brasilien; Museu Goeldi / Belém / Brasilien.

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Gesellschaft für Tropenökologie.

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze

  • Central Amazonian Floodplain Forests: Actual and Potential Use, in: The Botanica 48(1998), S. 20-24. 1998
  • Growth, Productivity and Use of Trees in White Water Floodplains, in: W.J. Junk, J.J. Ohly, M.T.F. Piedade, M.G.M. Soares (Hg.), The Central Amazon Floodplain: Actual Use and Options for a Sustainable Management. Leiden: Backhuys Publishers b.V. 2000, S. 375-391. 2000
  • A Review of tree phenology in central Amazonian floodplains, in: Pesquisas, Botânica 52(2002), S. 195-222 (zus. mit N. Armbrüster, F. Wittmann, L.V. Ferreira, M.T.F Piedade, W.J. Junk). 2002
  • Zur Ökologie der Überschwemmungswälder Amazoniens.- Phyllodrom Journal 1(2001), S. 7-12. 2002
  • Extremstandorte und Strategienvielfalt - ein Beispiel aus amazonischen Überschwemmungswäldern, in: Phyllodrom Journal 2002, S. 34-48. 2002
  • Diversität von Bäumen in amazonischen Wäldern, in: Phyllodrom Journal 2002, S. 25-33. 2002
  • Estratégias de dispersão, produção de frutos e extrativismo da palmeira Astrocaryum jauari Mart. nos igapós do Rio Negro: implicações para a ictiofauna, in: Ecología Aplicada 2(2003)1, S. 31-40 (zus. mit M.T.F. Piedade, W.J. Junk). 2003
  • Above-ground roots in Amazonian floodplain trees, in: Biotropica (zus. mit F. Wittmann) (im Druck).
  • Fugitive and possessive establishment strategies in Amazonian floodplain pioneers, in: Flora 198(2003), S. 444-460. 2003
  • Central Amazon floodplain forests: tree survival in a pulsing system, in: The Botanical Review 3 (zus. mit O. De Simone, K. Haase, D. Waldhoff, S. Rottenberger, U. Kuhn, J. Kesselmeier, W. Schmidt, M.T.F. Piedade, W.J. Junk) (im Druck).


Rezensionen


Sonstiges

  • Genetische Differenzierung bei Bäumen amazonischer Überschwemmungswälder




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009

Persönliche Werkzeuge