Pichler, Mag. Dipl.Soz. Adelheid

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete:

Adresse

E-Mail: heidipichler@hotmail.com


ÖAW, Komm. für Sozialanthropologie
Sigmundsgasse 2/11
1070 Wien
Austria

Tel:
Fax:
Web:

---

Privat:



Thematische Schwerpunkte

Raumtheorie, Urbananthropologie, kognitive Anthropologie, Religionstheorie, Ethnomedizin, Städteplanung, Kunst / Kunstgeschichte, Geschichte, Architektur, Bildungswesen, Pädagogik, Politikwissenschaft, Internationale Beziehungen, Kultur- und Sozialanthropologie

Geographische Schwerpunkte

Kuba, Karibischer Raum

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

1986 Abschluß der SOZAK; 1987 Dipl. in Sozial- und Berufsorientierung; Beratungsstelle MAFALDA, Verein zur Förderung v. erwerbslosen und v. Erwerbslosigkeit bedrohten Mädchen, Graz. Danach Verein Sprungbrett Wien, Verein Radita, Wien, Verein Drehungen Wien. Seit 2000 Dissertantin am Institut f. Ethnologie der Univ. Wien. Mentee im Mentoringprogramm für Nachwuchswissenschafterinnen der Universität Wien

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

seit 1995 in Sonne für Kuba Österreich, Lateinamerikainstitut, Alumi Ethnologie, Deutschsprachige Karibikgesellschaft seit 1995 in Sonne für Kuba Österreich, Lateinamerikainstitut, Alumi Ethnologie, Deutschsprachige Karibikgesellschaft

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch

Lehrtätigkeit

Universidad Habana als Deutsch-Lektorin Lehrbeauftragte der Univ. Wien, Institut für Ethnologie (WS 02/03), Lehrbeauftragte der FH Joaneum Graz (SS 03) Universidad Habana als Deutsch-Lektorin Lehrbeauftragte der Univ. Wien, Institut für Ethnologie (WS 02/03), Lehrbeauftragte der FH Joaneum Graz (SS 03)

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

in Habana Kuba: Fundación Fernando Ortiz; Centro de Antropología; Universidad de Habana, Fac. Historia y Revolucionaria; Associación Yoruba; Museo de la Ciudad Habana

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

(Dissertation, Arbeitstitel), La Habana Bruja. Raumwahrnehmungen u. Raumkonzeption in der Regla Ocha. (o.A.), Sozialer, materieller und psycholog. Raum in der Stadt als Konstruktionsbedingung von Zugehörigkeit. Agency und Überleben in der kubanischen Geschichte und der Periodo Especial. (Institut f. Ethnologie, Wien).

Aufsätze

  • Wissenschaftliche Publikationen / bzw. Buchbeiträge
  • Pichler, Heidi; Distler Gertraud. 1989. Wenn die stille Reserve laut wird. In : Eva und Co. Eine feministische Kulturzeitschrift, Graz.
  • Pichler, Heidi. 1999a. „Widersprüche. Feministische Mädchenarbeit und Arbeitsmarkt“. Mafalda International und ESF, Graz. * Pichler, Heidi. 1999b. „Feminist Theory and the Job Market—Contradictions?. Mafalda International und ESF,
  • Graz. Pichler Adelheid, 2000. Girls go guuurrrl. Girls -Culture als identitätstiftendes Übergangsritual. Diplomarbeit (unveröff.), Universität Wien.
  • Pichler Adelheid, 2000. Girlsculture, Girlspower, Girlism. Mädchen zwischen Rebellion und Anpassung. Institut für Freizeitpädagogik. Stadt Wien.
  • Zur aktuellen Forschung: Pichler Adelheid, 2001b. Kubanische Umbruchsgesellschaft (Skriptum) RV- Lateinamerika im Globalisierungsstress. Ringvorlesung WS 2001, Institut für Geographie, University of Vienna.
  • Pichler Adelheid, 2001a. La Habana Bruja. Rituelle Geographie in der Altstadt von Havanna. Innsbrucker Geographische Studien, Band 21 (Hsg. Borsdorf, Axel und Parnreiter, Christof). Wien, Innsbruck.
  • Pichler, Adelheid., 2004. La Sopa de Gallo. Die kubanische Hühnersuppe, In: Thallmayer, Claudia / Eckert, Karin (Hrsg.), Sexismus und Rassismus. Lateinamerikanerinnen zwischen alter und neuer Welt, Wien, Promediaverlag,. S.61 - 72.
  • Pichler Adelheid, 2004. Das Monster Hybridität. Ein Baselisk in den Kulturwissenscahften. In: Fernand Kreff (Hg.) Konzeptionen der Globalisierung an den Schnittstellen Theorie/Empirie, Kultur/Ökonomie, Lokal/Global, Differenz/Identität, Neu/Alt. Workingpapers Band 9. Online Publikation, Kommission für Sozialanthropologie, Wien (www.oeaw.ac.at/sozant/Workpaper/band009), S. 23 - 28.
  • Pichler, Adelheid. 2004.„Havana a Neotraditional Urban Landscape? In: Mader, Elke / Halbmayer, Ernst (Eds.). Kultur Raum Landschaft. Zur Bedeutung des Raumes in Zeiten der Globalität, Wien Hamburg, Aspes & Brandes. S. 52 - 70.
  • Strasser, Sabine, Pichler, Heidi, Kalny, Eva, 2005: Wenn Blicke töten könnten. Junge Musliminnen in Wien. In Binder, Susanne, Stix Marianne (Hsg.), Herausforderung Migration., Wien, Universitätsverlag.
  • Publikationen 2005: forthcoming Adelheid Pichler. Plaza Vieja in Havanna (forthcoming): Society for Caribbean Research (Eds), Injustice & Insubordination: the Caribbean Writer as Imaginary. Konferenzbeiträge der 8th International and Interdisciplinary Conference of the Society for Caribbean Research, Antwerpen.
  • Adelheid Pichler und Gabriele Sorgo (forthcoming): Kommunikation und Kooperation zwischen ungleichen Partnern im universitären Feld. In: Genetti, Eva, Nöbauer Hertha und Waltraud Schlögl (Hrsg.): Mentoring für Nachwuchswissenschafterinnen. Projektzentrum Frauenförderung. Wien, Materialen zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft. BM:BWK.
  • Pichler Adelheid. 2005: Kuba - Die Insel, die sich wiederholt. In: Wolfberger, Margit / et.al. (Hsg.). Trauminseln? Reflexionen über Tourismus und Alltag in vermeintlichen Paradiesen, Wien / Innsbruck?, Geographische Studien ?.
  • Aktuelle Artikel in Zeitschriften und Hörfunk (Angaben nur ab seit 2000)
  • Pichler, Adelaida. Ökonomie der Sehnsucht. Dolarisación und Frauen als Verliererinnen der Krise in Kuba. Frauensolidarität Heft 85 / 3 / 2003
  • Pichler, Heidi. Von der verteidigten zur verordneten Revolution? Cuba Si Nr. 148. Zeitschrift der österreichisch- kubanischen Gesellschaft. Juni 2003.
  • Zahlreiche Beiträge in Hörfunk und Fernsehen zum Thema Gewaltprävention in der feministischen Mädchenarbeit (Radio NÖ, 2001, Österreichbild 2000, et.al.) Mit Hsgin. Unterrichtsbehelf für die Durchführung von Gewaltpräventionskursen in Volksschulen, BMUK und Verein Drehungen. 2001. Gea- Zeitschrift für Girls, Ökölogie und Alternativen: Junge Frauen zwischen Rebellion und Anpassung (5. Auflage 2000) Die kubanische Revolution. Die Linke. Zeitschrift der sozialistischen Alternative Österreich, Juni 2004.


Rezensionen


Sonstiges

zahlreiche Vorträge zum Forschungsprojekt im In-und Ausland.



Letzte Aktualisierung: 20.04.2009