Puhle, Prof.Dr. Hans-Jürgen

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Geschichte, Politikwissenschaft, Politische Soziologie

Adresse

E-Mail: Puhle@soz.uni-frankfurt.de


Goethe Universität Frankfurt, Institut für Politikwissenschaft, Theodor W. Adorno-Platz 6, PEG

60629 Frankfurt am Main

Tel: 0 69 / 7 98 -36618
Fax: 0 69/ 7 98 -763-36685
Web: Link Link2

---

Privat:

Habsburgerallee 50
60385 Frankfurt
Deutschland
0 69 / 43 51 61

069 / 94413496

Thematische Schwerpunkte

Entwicklungsprobleme u. Modernisierungsprozesse, Politische und soziale Prozesse im Vergleich, Revolutionen u. Reformpolitik, Parteien, Bewegungen, Eliten, Soziale Schichtung, Populismus, Nationalismus, Regimewechsel/Demokratisierung, Qualität und Defekte von Demokratien (und deren Messung)

Geographische Schwerpunkte

Bolivien, Chile, La-Plata-Länder, Zentralamerika, Mexiko

Geburtsdatum, -ort

08.10.1940 Neumarkt/Schlesien

Beruflicher Werdegang

1960-65 Studium (Geschichte, Politikwissenschaft, Soziologie, Philosophie), Tübingen, Marburg, Berlin; 1965 Dr.phil.; 1973 Habil. (Neuere Geschichte, Politikwissenschaft), U Münster;1966-68 Co-director ILDIS, Santiago de Chile; 1970-71 J.F. Kennedy Memorial Fellow Harvard University; 1973 Doz., U Münster; 1976 Prof.; 1979-90 Prof.für Allgemeine Geschichte, U Bielefeld; seit 1990 Prof. für Politikwiss., U Frankfurt; GastProf. in Cornell, Oxford, Stanford, Harvard, Tel Aviv, Santiago de Chile, Montevideo, FLACSO Buenos Aires, Inst. Juan March Madrid, UPF Barcelona, etc.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ADLAF, AHILA, VDH, AHA, DVPW, IPSA, DGfA.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch, Französisch

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Katalanisch, Italienisch

Lehrtätigkeit

siehe oben

Betreute Arbeiten

zahlreiche

Laufende Forschungsprojekte

Populismos; Qualities of Democracy; Different trajectories into modernity

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

zahlreiche

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Gutachter; diverse Beiräte; u.a. Vors. Wiss. Beirat des IAI Berlin (2003-2012); BTI Board, SGI Board, Bertelsmann Stiftung

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen

  • Historische Perspektiven (1975-81),.
  • Nordamerikastudien,.
  • Edition Weltregionen.


Periodika

  • Geschichte und Gesellschaft (1975-2010),.
  • Iberoamericana (2000-2006).


Monographien

  • Politik in Uruguay. Hannover: Neue Gesellschaft 1968, 87 S. 1968
  • Tradición y política de reformas en Bolivia. Economía, sociedad y política en un país sudamericano en desarrollo. Santiago: ILDIS 1973, 146 S. 1973
  • Staat, Nationen und Regionen in Europa. Wien: Picus 1995, 78 S. 1995
  • Von der Diktatur zur Demokratie. Transformationen, Erfolgsbedingungen, Entwicklungspfade. Opladen: Westdeutscher Verlag 1999, 274 S. 1999 (zus. m. W. Merkel)
  • Defekte Demokratie. Bd. 1: Theorie. Opladen: Leske und Budrich 2003, 336 S. 2003 (zus. m. W. Merkel, A. Croissant, P. Thiery)
  • Defekte Demokratie, Bd. 2: Regionalanalysen. Wiesbaden: VS-Verlag 2006, 485 S. 2006 (zus. mit Wolfgang Merkel, Aurel Croissant, Peter Thiery).
  • Kampf um den Wein. Modernisierung und Interessenpolitik im spanischen Weinbau. Rioja, Navarra und Katalonien 1860-1940. Wien: Oldenbourg 2005 416 S. 2005 (zus. m. L. Mees u. K.J. Nagel)
  • (Hg.) Revolution und Reformen in Lateinamerika. Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht 1976, 140 S. 1976
  • (Hg.) Lateinamerika. Historische Realität und Dependencia-Theorien. Hamburg: Hoffmann & Campe 1977, 240 S. 1977
  • (Hg.) The Economies of Mexico and Peru During the Late Colonial Period 1760-1810. Berlin: Colloquium 1986, 428 S. 1986
  • (Hg.) Lateinamerika zwischen altem und neuem Imperialismus. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1990, 75 S. 1990
  • (Hg.) Sklaverei in der modernen Geschichte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1990. 1990
  • (Hg.) Bauern im Widerstand. Wien: Böhlau 1992, 330 S. 1992
  • (Hg.) The Politics of Democratic Consolidation. Southern Europe in Comparative Perspective. Baltimore: The Johns Hopkins University Press 1995, 493 S. 1995
  • (Hg.) Democracy, Intermediation and Voting on Four Continents. Oxford: Oxford University Press 2007, 404 S. 2007
  • (Hg.) The Comparative International Politics of Democracy Promotion. London: Routledge 2013 292 S. 2013


Aufsätze

  • Sehnsucht nach Revolution, aus: K. Lindenberg (Hg.), Politik in Lateinamerika. Hannover: Neue Gesellschaft 1971, S. 13-32. 1971
  • Nationalismus in Lateinamerika, aus: W. Grabendorff (Hg.), Lateinamerika. Kontinent in der Krise. Hamburg: Hoffmann & Campe 1973, S. 48-77. Ders. Aufsatz aus: H.A. Winkler (Hg.), Nationalismus (NWB 100). Königstein: Hain 1978, S. 265-286. 1973
  • Was ist Populismus?, aus: H. Dubiel (Hg.), Populismus und Aufklärung. Frankfurt: Suhrkamp 1986, S. 12-32. 1986
  • El PSOE: Un partido predominante y heterogéneo, aus: J.J. Linz u. J.R. Montero (Hg.), Crisis y cambio: Electores y partidos en la Espana de los anos ochenta, Madrid: CEC 1986, S. 289-344. 1986
  • La política de los estados unidos en américa central, aus: Rev. de extensión cultural U. Nac. de Colombia (Medellín) 23, 1987, S. 6-17. 1987
  • Lateinamerika: Probleme des Übergangs von der Agrarwirtschaft zum modernen Industriestaat, aus: K. Krakau (Hg.), Lateinamerika und Nordamerika. Frankfurt: Campus 1991, 116-128. 1991
  • Unabhängigkeit, Staatenbildung und gesellschaftliche Entwicklung in Nord- und Südamerika, aus: D. Junker u.a. (Hg.), Lateinamerika am Ende des 20. Jhts. München: Beck 1994, S. 27-48. 1994
  • Probleme der spanischen Modernisierung im 19. und 20. Jahrhundert, aus: Jb. f. Geschichte v. Staat, Wirtschaft und Gesellschaft Lateinamerikas 31, 1994, S. 305-28. 1994
  • Autoritäre Regime in Spanien und Portugal. Zum Legitimationsbedarf der Herrschaft Francos und Salazars, aus: R. Saage (Hg.), Das Scheitern diktatorische Legitimationsmuster und die Zukunftsfähigkeit der Demokratie. Berlin: Duncker & Humblot 1994, S. 191-205. 1994
  • Entwicklungslinien der Politikwissenschaft in Spanien, aus: H.J. Lietzmann u. W. Bleek (Hg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung in Deutschland und Europa. München: 1996, S.24-69. 1996
  • Uruguay, aus: W. Bernecker u.a. (Hg.), Handbuch der Geschichte Lateinamerikas, Bd. 3: Lateinamerika im 20. Jht. Stuttgart: Klett 1996, S. 973-1015. 1996
  • Demokratisierungsprobleme in Europa und Amerika, aus: H. Brunkhorst u. P. Niesen (Hg.), Das Recht der Republik, Frankfurt: Suhrkamp 1999, S. 317-45. 1999
  • Mobilizers and Late Modernizers: Socialist Parties in the New Southern Europe, aus: P.N. Diamandouros u. R. Gunther (Hg.), Parties, Politics and Democracy in the New Southern Europe, Baltimore: The Johns Hopkins University Press 2001, S.268-328. 2001
  • Trajectories of Western Modernization Around the Atlantic: One World or Many?, aus: H. Pietschmann (Hg.), Atlantic History. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2002, S. 545-556. 2002
  • Problemas de consolidación democrática y ‚democracias defectuosas", aus: W. Bernecker (Hg.), Transición democrática y anomia social en perspectiva comparada, Jornadas 141. México: El Colegio de México 2004, S. 15-46. 2004
  • Das Atlantische Syndrom. Europa, Amerika und der "Westen", in: J. Osterhammel u.a. (Hg.), Wege der Gesellschaftsgeschichte. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2006, S. 179-199 . 2006
  • "Embedded Democracy" und "Defekte Demokratien": Probleme demokratischer Konsolidierung und ihrer Teilregime, in: M. Beisheim u. G.F. Schuppert (Hg.), Staatszerfall und Governance. Baden-Baden: Nomos 2007, S. 121-143. 2007
  • Zwischen Diktatur und Demokratie. Stufen der politischen Entwicklung in Lateinamerika im 20. Jahrhundert, aus: W. L. Bernecker u.a. Hg.), Lateinamerika 1870-2000. Geschichte und Gesellschaft. Wien: Promedia, 2007, S. 15-33. 2007
  • Demokratisierung, Europäisierung, Modernisierung: Parteienentwicklungen in Südeuropa seit den 1970er Jahren, aus: H.J. Veen u.a. (Hg.), Parteien in jungen Demokratien. Köln: Böhlau 2008, S. 13-36. 2008
  • Populismus: Form oder Inhalt?, aus: H.R. Otten u. M. Sicking (Hg.), Kritik und Leidenschaft. Vom Umgang mit politischen Ideen. Bielefeld: transcript 2011, S. 29-47. 2011
  • Bauern, Widerstand und Politik in Lateinamerika, Asien, Afrika, aus: M. Mann u. H.W. Tobler (Hg.), Bauernwiderstand: Asien und Lateinamerika in der Neuzeit. Wien: Mandelbaum 2012, S. 27-68. 2012
  • Old and New Populisms in the 21st Century: Continuities and Change, aus: A. Ostheimer de Sousa u. M. Borchard (Hg.), Populism Within Europe and Beyond its Borders. Baden-Baden: Nomos 2015
  • Intermediation, Mobilization, and Citizen Participation: Findings from In-Depth and Longitudinal Analyses on Spain, aus: R. Gunther u.a. (Hg.), Voting in Old and New Democracies, London: Routledge 2015 (zus. m. R. Gunther u. J.R. Montero)
  • Trajectories and Functions of Catalan Nationalism since the 19th Century, aus: A. Sandry u. E. Ucelay da Cal (Hg.), Nationalists and the Problem of Overcoming Invisibility: Catalonia and Wales. NISE Studies on National Movements 2015: www.nise.eu


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.12.2014