Santos-Stubbe, Prof.Dr. Chirly dos

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete: Paedagogik, Psychologie, Soziologie

Adresse

E-Mail: rektorat@alpha.fhs-mannheim.de santos-stubbe@alpha.fhs-mannheim.de

Professorin
Lehrstuhl für Psychologie - University of Applied Sciences
Ludolf Krehl Str. 7-11
68167 Mannheim

Tel: 06 21 / 39 26 -0
Fax: 06 21 / 3 92 62 22
Web: http://www.fhs-mannheim.de/hfs/index.htm

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Entwicklungspsychologie, Sozialpsychologie, interkulturelle Pädagogik, Soziale Arbeit

Geographische Schwerpunkte

Lateinamerika, insbes. Brasilien

Geburtsdatum, -ort

16.06.1962, Niteroi/Brasilien

Beruflicher Werdegang

1990-1994 Lehrbeauftragte Mdizinische Fakultät Mannheim der U Heidelberg; 1994 Dr.phil. U Mannheim; 1994-2001 Lehrbeauftragte TU Darmstadt; 2002 Prof. University of Applied Sciences, Mannheim.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Deutsch, Portugiesisch, Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Die Afrobrasilianer, 2006.

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Centro de Estudos Afro-Asiáticos (Rio de Janeiro)

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Studienbegleitprogramm für Studierende aus LA, Afrika und Asien in B.W. (STUBE).

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika

  • (Hg.) Koelner Beitraege zur Ethnopsychologie und Transkulturellen Psychologie.
  • (Hg.) Journal of African Psychology. South of Sahara, the Caribbean and Afro-Latinamerica (Enugu).


Monographien

  • Die Afrobrasilianer. Bad Honnef: DSE 2001, 2.Aufl. 2001
  • Arbeit , Gesundheit und Lebenssituation afrobrasilianischer empregadas domésticas (Hausarbeiterinnen). Eine empirische sozialpsychologische Untersuchung. Frankfurt/M.: Peter Lang 1995. 1995


Aufsätze

  • Cultura, côr e sociedade: a questão da etnicidade entre as empregadas domésticas, in: Estudos Afro-Asiáticos 33. Rio de Janeiro 1998, S. 51-69. 1998
  • "Banzo" Ein kulturgebundenes Syndrom der Sklavereizeit. Literarische und bildliche Zeugnisse deutscher Brasilien-Reisender, in: Portugal-Alemanha-Brasil. Braga: Universidade do Minho 2003, S. 121-144. 2003
  • Krankheit und Heilung bei afrobrasilianischen Hausarbeiterinnen, in: Kölner Beiträge zur Ethnopsychologie und Transkulturellen Psychologie, Jg. 1, Nr. 1 (1995), S. 11-34. 1995
  • Formen der weiblichen Sklaverei in Brasilien, in: R. Zoller (Hg.), Amerikaner wider Willen: Beiträge zur Sklaverei in Lateinamerika. Frankfurt/M. 1994, S. 175-202. 1994
  • Banzo - Eine afrobrasilianische Nostalgie?, in: Curare, vol. 13(1990), S. 123-132. 1990
  • Afrikanische Sklaverei und ihre Auswirkungen auf Gesellschaft und Psychologie in Brasilien, in: Psychologie und Geschichte, Jg. 4, H. 1/2 (1992), S. 101-119. 1992
  • Zur Geschichte der "empregadas", in: Zeitschrift für Lateinamerika Wien, Nr. 38/39 (1990), S. 83-92. 1990


Rezensionen

  • G. Burkhart: Die Kinder Omulús. Der Einfluß afrobrasilianischer Kultur auf die Wahrnehmung von Körper und Krankheit. 1994, in: Kölner Beiträge zur Ethnopsychologie und Transkulturellen Psychologie, Jg. 2, Nr. 2, (1996), S. 128-130. 1996


Sonstiges

  • Die Afrobrasilianer 2006




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009