Specht, Johannes

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete: Politikwissenschaft

Adresse

E-Mail: E-Mail: johannes.specht@fu-berlin.de


Freie Universität Berlin

Lateinamerika-Institut
Rüdesheimer Str. 54-56
14197 Berlin

Tel:
Fax:
Web:http://www.lai.fu-berlin.de/homepages/Specht/index.html

---

Privat:


Thematische Schwerpunkte

Migration, Sicherheit, Grenzen, Menschenrechte, Diskurstheorie und -politik  

Geographische Schwerpunkte

Mexiko, USA

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Arbeitsgemeinschaft Deutsche Lateinamerikaforschung (ADLAF),

International Studies Association (ISA),

Latin American Studies Association (LASA)


Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch, Niederländisch, Spanisch

Gelesene Sprachen

Deutsch, Englisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Migration, Menschenrechte und Sicherheit in den Grenzräumen – Die mexikanischen Grupos Beta als Akteur im transnationalen Migrationsregime Nordamerikas (Dissertationsprojekt)

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

Göbel, Barbara/ Birle, Peter/ Specht, Johannes (2009): Wirtschafts-, sozial- und geisteswissenschaftliche Lateinamerikaforschung in Deutschland. Situation und Perspektiven, Berlin: Ibero-Amerikanisches Institut.


Aufsätze

Specht, Johannes (2009): Menschenrechte, klandestine Migration und die staatlichen mexikanischen Migrationsschützer der Grupos Beta. Diskursive Verortungen im Sicherheitsdiskurs, in: Bandau, Anja/ Grothues, Diana/ Müller, Frank/ Schnabel, Simone/ Schütze, Stephanie/ Willers, Susanne (Hg.) Pasando Fronteras. Transnationale und transkulturelle Prozesse im Grenzraum Mexiko-USA, Berlin: tranvía, S. 93-112.

Specht, Johannes (2008):„Seguritizatión“ de la migración y derechos humanos en EEUU y México: ¿amenaza u oportunidad para una ampliación de la ciudadanía?, in: Potthast, Barbara/ Ströbele-Gregor, Juliana/ Wollrad, Dörte (Hg.): Ciudadanía vivida, (in)seguridades e interculturalidad: ADLAF congreso anual 2006. Buenos Aires: Nueva Sociedad, S. 300-317.

Specht, Johannes (2006):Gefährdet oder gefährlich? Zur diskursiven Konstruktion von „illegalen“ Migranten in Mexiko und den USA, in: Gabbert, Karin/ Gabbert, Wolfgang/ Goedeking, Ulrich/ Huffschmid, Anne/ Koschützke, Albrecht/ Krämer, Michael/ Schulte, Christiane/ Stanley, Ruth/ Ströbele-Gregor, Juliana (Hg.): Jahrbuch Lateinamerika 30. Mit Sicherheit in Gefahr. Analysen und Berichte, Münster: Westfälisches Dampfboot, S. 49-68.


Rezensionen

Specht, Johannes (2009): Rezension von: Akers Chacón, Justin and Mike Davis: Crossing the border. Migration und Klassenkampf in der US-amerikanischen Geschichte, in: Peripherie. Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt, Num. 113, S. 112-114.

Specht, Johannes (2007): Rezension von: Zapata Galindo, Martha: Der Preis der Macht. Intellektuelle und Demokratisierungsprozesse in Mexiko 1968-2000, in: GIGA, Institute of Latin American Studies: Lateinamerika Analysen, Vol. 17, Num. 2, S. 249-251.


Sonstiges

Specht, Johannes (2009): Kämpfe um symbolische Ordnungen. Die Räume und Grenzen des Politischen in den USA, in: Powision. Magazin am Institut für Politikwissenschaft Leipzig, Vol. 4, Num. 1, März 2009, S. 13-14.

Specht, Johannes (2006): „Die Bedrohung kommt von Außen. Zu den Konjunkturen politischer Sicherheitsdiskurse“, in: iz3w - Zeitschrift zwischen Nord und Süd, Nr. 293, S. 16-19.

Specht, Johannes (2006): Länderberichte Lateinamerika, in: Das 20. Jahrhundert in Wort, Bild, Film und Ton. Die Jahre 2000-2004, Gütersloh: Verlagsgruppe Bertelsmann/ Bertelsmann Lexikothek.

Letzte Aktualisierung: 15.04.2009


Politikwissenschaft