Suhrbier, Dr. Mona Birgit

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Ethnologie, Hydrologie, Lateinamerikanistik

Adresse

E-Mail: museum.weltkulturen@stadt-frankfurt.de Mona.suhrbier@stadt-frankfurt.de

Kustodin Sammlung Amerika
Museum der Weltkulturen (MDW)
Schaumainkai 35
60594 Frankfurt am Main
069 212-35392


---






Thematische Schwerpunkte

Amazonasgebiet, Afro-Brasilien, Mythen, Materielle Kultur, Kunst, Museum

Geographische Schwerpunkte

Amazonasgebiet, Afro-Brasilien

Geburtsdatum, -ort

17.02.1959, Düsseldorf

Beruflicher Werdegang

Studium der Ethnologie, Hydrologie und Lateinamerikanistik in Frankfurt am Main; Promotion 1997 in Marburg; Kustodin der Abteilung Amerika am Museum der Weltkulturen in Frankfurt am Main; Forschungen in Brasilien bei Guarani in São Paulo und über afro-brasilianische Kunst in Salvador da Bahia: Lehrtätigkeit an den Universitäten Frankfurt am Main, Marburg und São Paulo.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Portugiesisch, Englisch, Französisch

Gelesene Sprachen

Spanisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • Die Macht der Gegenstände. Menschen und ihre Objekte am Oberen Xingú, Brasilien. (Curupira 6). Marburg: Curupira 1998. 243 S. 1998
  • (Hg.) Fremde, die Herausforderung des Anderen. (Roter Faden zur Ausstellung; 20.). Frankfurt/M.: Museum für Völkerkunde, 1995, 274 S. 1995
  • (Mithg.) Sinnwelten. (Galerie 37. Kunst im Museum für Völkerkunde 1). Frankfurt/M.: Museum für Völkerkunde 1997, 107 S. (zus. mit Eva Ch. Raabe). 1997
  • (Mithg.) Menschen und ihre Gegenstände - Amazonien, Ozeanien. (Roter Faden zur Ausstellung 22). Frankfurt/M.: Museum der Weltkulturen 2001, 332 S. (zus. mit Eva Raabe). 2001
  • (Mithg.) Augenblicke. Keramik der Moche und Shipibo, Peru. (Galerie 37; 14). Frankfurt/M.: Museum der Weltkulturen 2005, 106 S. (zus. mit Gerda Kroeber-Wolf). 2005


  • Aufsätze
  • Fremde Menschen und fremde Götter: Die Verarbeitung kultureller Gegensätze in Lateinamerika, in: Raabe, Eva Ch. (Hg.), Mythos Maske. Ideen, Menschen, Weltbilder. (Roter Faden zur Ausstellung 19). Frankfurt/M.: Museum für Völkerkunde 1992, S. 153-183. 1992
  • The present situation of indigenous people in the Amazon region, in: Michael Bothe, Thomas Kurzidem, Christian Schmidt (Hg.), Amazonia and Siberia. Legal aspects of the preservation of the environment and development in the last open spaces. London-Dordrecht-Boston 1993, S. 157-268. 1993
  • Dos Tempos da Onça: sobre a significação de objetos dos Kamayurá (Alto Xingu), in: Revista do Museu de Arqueologia e Etnologia 9. São Paulo 1999, S. 195-204. 1999
  • Der Amazonas im Spiegel indianischer Mythen, in: Wasser. (Schriftenreihe Forum Bd.9: Elemente des Naturhaushalts 1). Herausgegeben von der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH. Köln 2000, S.494-502. 2000
  • Die Tücke des Objekts, in: Kraus, Michael und Mark Münzel (Hg.), Zur Beziehung zwischen Universität und Museum in der Ethnologie. Marburg: Curupira (Reihe Curupira Workshop 5) 2000, S. 53-62. 2000
  • The Poetics of Tupi-Guarani art in the face of hunger and scarcity, in: Paideuma 48(2002), S. 145-164 (zus. mit Mariana Leal Ferreira). 2002
  • Die richtige Mischung. Der Weg der Koka durch die Objekte der Kultur (Tukano, Nordwestamazonien), in: Missio Message und Museum. Festschrift für Josef Franz Thiel zum 70. Geburtstag. Frankfurt/M.: Lembeck 2003, S. 125- 138. 2003
  • Blicke hinter die Landschaft. Interpretation einiger Werke indigener Künstler des Amazonasgebietes, in: Wilde Denker. Unordnung und Erkenntnis auf dem Tellerrand der Ethnologie. Festschrift für Mark Münzel zum 60. Geburtstag. Marburg: Curupira 2003, S.339-357. 2003
  • Können Objekte über Objekte sprechen? Interpretationen alter und neuer Sammlungen anhand von zeitgenössischer Kunst. In: Ansichtssachen. Ein Lesebuch zu Museum und Ethnologie in Frankfurt am Main Frankfurt/M.: Museum der Weltlkulturen. S. 300-316. 4004.
  • To be made and to be drawn - the twofold existence of objects. In: Indiana, 21 (2004), S. 79-94. 2004
  • Die Welt aus Dingen: Indianische Gegenstände und der Diskurs über Natur (Amazonien). in: Kienlin, Tobias L. (Hrsg.): Die Dinge als Zeichen: Kulturelles Wissen und materielle Kultur. Internationale Fachtagung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main 3.-5. April 2003. (Universitätsforschungen zur prähistorischen Archäologie; 127). Bonn. S. 203-212. 2005
  • Der schwebende Topf. Die Perspektive eines indigenen Künstlers auf einen Gegenstand (Mehinako, Brasilien). in: Indiegegenwart. Indigene Realitäten im südamerikanischen Tiefland (Estudios Indiana, 1). S. 257-268. 2008.


  • Sonstiges
  • Filmproduktion: Leben mir den Göttern. Salvador da Bahia 2008. (zus. mit Dr. Erica Jane de Hohenstein). 2008
  • Filmproduktion: Yemanjá, Göttin des Meeeres. Das Fest. Salvador da Bahia 2008. (zus. mit Dr. Erica Jane de Hohenstein). 2008



Letzte Aktualisierung: 15.04.2009