Trauth, PD Dr. Martin

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fachgebiete: Geologie, Geowissenschaften

Adresse

E-Mail: trauth@persius.rz.uni-potsdam.de trauth@geo.uni-potsdam.de

Wiss. Mitarbeiter, Privatdozent
Institut für Geowissenschaften - Universität Potsdam
Karl-Liebknecht-Str. 24
14476 Golm

Tel: 49-331-977-5254
Fax: 49-331-977-5060
Web: Link Link2

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Paläoklimatologie; Klimadynamik der niederen Breiten

Geographische Schwerpunkte

Argentinien, Kenia

Geburtsdatum, -ort

10.09.1963, Landau/Pfalz

Beruflicher Werdegang

Diplom KA 1992; Diss KI 1995; Habil P 2003

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

AGU; GV; IAMG

Gesprochene Sprachen

Englisch

Gelesene Sprachen

Französisch, Spanisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

SFB 267 TP G6, 2004.

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

University of Salta

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze

  • Late Pleistocene erosion and climate change in the Santa Maria Basin, NW Argentina, in: Journal of Sedimentary Research 73 (2003) 1, S. 82-90 (zus. mit Bookhagen, B, Müller, A., Strecker, M., Trauth, M.H.). 2003
  • Multiple landslide clusters record Quaternary climate changes in the NW Argentine Andes, in: Palaeogeography Palaeoclimatology Palaeoecology 194 (2003), S. 109-121 (zus. mit Bookhagen, B., Hermanns, R., Marwan, N., Strecker, M.R.). 2003
  • Climate change and mass movements in the northwest Argentine Andes, in: Earth and Planetary Science Letters 179/2 (2000), S. 243-256 (zus. mit Alonso, R.A., Haselton, K.R., Hermanns, R.L., Strecker, M.R.). 2000
  • Formation of landslide-dammed lakes during a wet period between 40,000 - 25,000 yr B.P. in northwestern Argentina, in: Palaeogeography Palaeoclimatology Palaeoecology 153/1-4 (1999), S. 277-287 (zus. mit Strecker, M.R.). 1999


Rezensionen


Sonstiges

  • SFB 267 TP G6 2004




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009