Wagner, Dr. Christoph

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Politikwissenschaft

Adresse

E-Mail: wagner@politik.uni-mainz.de

Geschäftsführer
Institut für Politikwissenschaft - Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Colonel-Kleinmann-Weg 2
55128 Mainz

Tel: 0 61 31 / 39 -2 27 28
Fax: 0 61 31 / 39 -2 33 28
Web: http://www.politik.uni-mainz.de/

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Demokratieforschung, Politische Systeme in Lateinamerika, Entwicklungstheorie und -politik.

Geographische Schwerpunkte

Lateinamerika (Uruguay, Chile, Argentinien)

Geburtsdatum, -ort

17.01.1964 Hochheim am Main

Beruflicher Werdegang

1996 Promotion zum Dr. phil. (Politikwissenschaft, Publizistik, Pädagogik), U Mainz; Studien- und Forschungsaufenthalte in Argentinien, Chile und Uruguay; seit 1996 WissMitarb. am Institut für Politikwissenschaft, U Mainz; z.Zt. Akademischer Direktor.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ADLAF; DVPW.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch

Lehrtätigkeit

Diverse Hauptseminare zu politischen Systemen und Demokratieentwicklung in Lateinamerika.

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien

  • Politik in Uruguay 1984-1990. Probleme der demokratischen Konsolidierung. Münster, Hamburg 1991. 1991
  • Uruguay: Unternehmer zwischen Diktatur und Demokratie. Eine Studie zu Politik, Wirtschaft und der politischen Rolle der Unternehmerverbände. Frankfurt/M. 1997. 1997
  • (Mithg.) Deutschland - Lateinamerika. Geschichte, Gegenwart und Perspektiven. Frankfurt am Main 1994 (zus. mit Manfred Mols). 1994 http://www.gtz.de/de/dokumente/de-abfall-infothek-download-vdeisagrundlagen.pdf
  • (Mithg.) Ideengeber und Entwicklungsprozesse in Lateinamerika. Wertekonflikte und Handlungspotentiale. Mainz 1999 (zus. mit Jörg Faust und Manfred Mols). 1999


Aufsätze

  • Die uruguayische Demokratie und ihre institutionellen Rahmenbedingungen: zu den politischen Auswirkungen des Wahlsystems, in: Klaus Bodemer, Marta Licio, Detlef Nolte (Hg.), Uruguay zwischen Tradition und Wandel. Hamburg 1993, S. 125-153. 1993
  • Unternehmer und MERCOSUR: Forderungen nach Öffnung und Protektionismus, in: Institut für Iberoamerika-Kunde (Hg.), Der Mercosur und seine Akteure: Wem nützt der Gemeinsame Markt im Süden Lateinamerikas? Lateinamerika. Analysen-Daten-Dokumentation. Hamburg 10(1993)22, S.41-54 (zus. mit Peter Birle). 1993
  • Los Empresarios y la Integración Regional en América Latina, in: dies., Silvana Bruera, Diego Piñeiro, Alberto Riella: Dos Estudios sobre los Empresarios y la Integración Regional. Montevideo 1994, S. 9-52 (zus. mit Peter Birle und Peter Imbusch). 1994
  • Die "Wiederentdeckung" Lateinamerikas? - Das Beispiel der Beziehungen Deutschlands zu Mexiko, in: Institut für Iberoamerika-Kunde (Hg.), Lateinamerika: umworbener Wunschpartner. Neue Tendenzen in den Beziehungen zwischen Lateinamerika, Europa und den USA und die deutsche Lateinamerikapolitik. Lateinamerika. Analysen-Daten-Dokumentation. Hamburg 13(1997)33, S. 82-97. 1997
  • Uruguay - die Musterdemokratie Südamerikas?, in: Joachim Betz, Stefan Brüne (Hg.), Jahrbuch Dritte Welt 1998. München 1997, S. 242-267. 1998
  • Unternehmer und Politik im Cono Sur - Eine vergleichende Analyse, in: Lateinamerika Jahrbuch 1997. Frankfurt/M. 1997, S. 58-85 (zus. mit Peter Birle und Peter Imbusch). 1997
  • Militär und Politik im Süden Lateinamerikas, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B39/98 vom 18.9.1998, S. 19-28. 1998
  • El significado relativo de América Latina en la política exterior alemana, in: Foro Internacional. Mexiko 39(1999)1, S. 116-135 (zus. mit Manfred Mols). 1999
  • Marktwirtschaft versus Demokratie? Wirtschaftliche Reformen und politische Entwicklung in Argentinien und Uruguay, in: Jörn Dosch, Jörg Faust (Hg.), Die ökonomische Dynamik politischer Herrschaft. Das pazifische Asien und Lateinamerika. Opladen 2000, S. 73-107 (zus. mit Wolfgang Muno). 2000
  • Paulo Freire. Alfabetización: educación para la liberación, in: D+C Desarrollo y Cooperación (2001)6, S. 27-29 (auf deutsch erschienen als: Paulo Freire: Alphabetisierung als Erziehung zur Befreiung, in: E+Z Entwicklung und Zusammenarbeit 42(2001)1, S. 17-19). 2001
  • Mercosur, in: Michael Neu, Wolfgang Gieler, Jürgen Bellers (Hg.), Handbuch der Außenwirtschaftspolitiken, Staaten und Organisationen. Münster 2004, S. 950-957. 2004
  • Parteien und Parteiensysteme im Wandel: Argentinien und Uruguay im Vergleich, in: Peter Birle, Detlef Nolte, Hartmut Sangmeister (Hrsg.): Demokratie und Entwicklung in Lateinamerika, Frankfurt am Main 2006, S. 221-256
  • Demokratie und Politik in Uruguay, in: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Dossier - Lateinamerika, Bonn 2007 http://www.bpb.de/themen/OCFGNI,0,Demokratie_und_Politik_in_Uruguay.html
  • Erinnerungsorte, Mythen und die identitätsstiftende Funktion des Fußballs: Ausgewählte Beispiele aus Uruguay, Argentinien und Brasilien, in: Wolfgang Muno, Roland Spiller (Hrsg.): "Gracias, Dios, por el fútbol". Diskurse rund um den Fußball in Lateinamerika, Mainz 2007, S. 27-41.
  • Das politische System Uruguays, in: Klaus Stüwe, Stefan Rinke (Hrsg.): Die politischen Systeme in Nord- und Lateinamerika, Bonn 2010, S. 507-537. (Verlagsausgabe: Wiesbaden 2008)


Rezensionen


Sonstiges

  • Länderkurzgutachten ‚Uruguay", Projekt ‚Außenunterstützung von Systemtransformation" Centrum für angewandte Politikforschung. Universität München, März 1998. 1998
  • Akteure der Außenunterstützung – Politische Stiftungen, unveröff. Paper für das Projekt 'Transformation und Entwicklung' der Bertelsmann-Stiftung, Gütersloh 2003
  • El rol político de los empresarios en América Latina. Bibliografía temática, in: análisis político (Universidad Nacional de Colombia) (1995)25, S. 139-143. (mit Peter Birle und Peter Imbusch)
  • Abschlussbericht über das DFG-Forschungsprojekt "Die politische Rolle von Unternehmerverbänden im Cono Sur. Eine vergleichende Analyse". Mainz 1994 (mit Peter Birle und Peter Imbusch) (unv. Man.)


  • Munzinger Archiv, Internationales Handbuch, Länderhefte: Argentinien, Barbados, Belize, Bolivien, Chile, Dominica, Grenada, Kanada, Kolumbien, Mexiko, Paraguay, Suriname, Uruguay, USA




Letzte Aktualisierung: 23.07.2013