Winter, Dr. rer. pol. Johannes

Aus cibera ForscherWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Industriepolitik, Wirtschaftsgeographie, Sozialgeographie, Kulturgeographie

Adresse

E-Mail: Johannes.Winter@wiso.uni-koeln.de jwinter24@gmx.de

Leiter Technologien
acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften
Karolinenplatz 4
80333 München

Tel.1: 089 / 520 309-14
Web: Link Link2

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Politikberatung; Industriepolitik; Digitalisierung; Internet of Things; Wirtschaftsförderung; Entwicklungspolitik; Wirtschaftsgeographie; Kulturgeographie; Sozialgeographie;

Geographische Schwerpunkte

Andenländer (Bolivien, Peru, Ecuador), Brasilien, Argentinien, Spanien, Mittel- u. Osteuropa

Geburtsdatum

Jg. 1977

Beruflicher Werdegang

2001-2010 Diverse Forschungs- und Studienaufenthalte in Bolivien (u. a. Stipendiat des DAAD), Spanien (u. a. Stipendiat Erasmus-Programm) und Lateinamerika, 2008 Promotion in Wirtschaftsgeographie (Universität zu Köln), 2004 Diplom in Geographie (Georg-August-Universität Göttingen); 2004 Fremdsprachenzertifikat (UNIcert) in Spanisch, U Göttingen; Wiss. Hilfskraft, Abteilung Kultur- und Sozialgeographie der U Göttingen; ab 2004 Wiss. Mitarbeiter, Wirtschafts- und Sozialgeographisches Institut der U zu Köln. Seit 2008 acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, München, zunächst Referent der Präsidenten, später Leiter Wissenschafts- und Wirtschaftsbeziehungen, seit 2015 Leiter Technologien

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Lateinamerika-Zentrum / Centro Latinoamericano (CeLA), U Münster; Arbeitsgemeinschaft für pazifische Studien (APSA), Aachen/Göttingen; Junge Osteuropa-Experten, Arbeitskreis Automobilwirtschaft e.V.

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Spanisch, Englisch, Portugiesisch, Französisch

Lehrtätigkeit

SoSe 2008 Hauptseminar Regionale Kulturgeographie (mit Lateinamerika); WS 2007/08 Hauptseminar Wirtschaftsgeographische Fragestellungen in Lateinamerika; WS 2005/2006, Wirtschafts- und Sozialgeographisches Institut der Universität zu Köln; Leitung Hauptseminar (mit A. Scharmanski) „Wirtschaftsgeographische Fragestellungen in Lateinamerika und Osteuropa; SoSe 2004, Universität Göttingen, Geographisches Institut (Assistenz für Dr. H. Faust), „Probleme landwirtschaftlicher Ressourcennutzung in einem tropischen Entwicklungsland – Agroforstsystem, Kakao in Bolivien“ (mit Exkursion nach Bolivien Februar/März 2004).

Betreute Arbeiten

Diplomarbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Investment decisions in Latin America: The example of the energy sector in Bolivia and the commercial real estate market in Brazil (mit Dr. A. Scharmanski; Universität zu Köln; seit 2008)

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

SACOA, Servicios de Asesoría a Comunidades Agrarias, San Julián und Santa Cruz de la Sierra, Bolivien; FAN, Fundación Amigos de la Naturaleza, Santa Cruz de la Sierra, Bolivien

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • 50 Jahre Entwicklungspolitik. Rückblick auf ein halbes Jahrhundert wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklungshilfe. VDM Verlag, Saarbrücken, 110 S., 2015
  • Ressourcen, Konflikte und Integration in Bolivien. Analysen und Berichte aus der Wachstumsregion Santa Cruz. VDM Verlag, Saarbrücken 2010 ISBN 978-3-639-22949-3, 172 S.
  • Integrationsprozesse im ländlichen Bolivien. Eine empirische Analyse der sozialen und systemischen Integration im Agrarkolonisationsgebiet San Julián (Oriente). Münster: CeLa, Westfälische Wilhelms-Universität Münster 2005 (Arbeitshefte des Lateinamerika-Zentrums, Nr. 91), 151 S. http://www.ssoar.info/ssoar/GetDocument/?resid=711
  • Die Entwicklungspolitik im Wandel der Zeit. Ein kritischer Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Entwicklungspolitik (=Weltpolitik.net/Globale Zukunftsfragen). Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, DGAP, Berlin, 2001 http://www.weltpolitik.net/Sachgebiete/Globale%20Zukunftsfragen/Entwicklungspolitik/Grundlagen/Die%20Entwicklungspolitik%20im%20Wandel%20der%20Zeit.html


Aufsätze

  • Swing to the left and it's impact on investment decisions in Latin America. The example of the energy sector in Bolivia and the commercial real estate market in Brazil. In: Caldeira, T. N. (Ed.): Economics of Developing Countries. Nova Science Publishers, New York, USA, 2009, S. 371-389.
  • Zurück zum Pazifik - Über die Entspannung der chilenisch-bolivianischen Beziehungen und das Streben Boliviens nach dem Meer. In: Pacific News, Nr. 28, S. 12-15. 2007 http://www.wiso.uni-koeln.de/wigeo/PDF/winter/WinterJ_Bolivia_Chile_PacificNews.pdf
  • Bolivien: Armut schweißt zusammen - Ansätze für ein interkulturelles Zusammenleben jenseits aller Fragmentierung, in: EINS - Entwicklungspolitik Information Nord-Süd, H. 11-12 (2006), S. 37-40. 2006 http://www.weltpolitik.net/attachment/0644a930ba1074b5cca2acd4809cbed5/2b0a7a53ac1d3f667faaf00cd566f8f7/einsEP+11-12-2006+Winter.pdf
  • Regionalentwicklung durch Agrarkolonisation? Erfahrungen aus Bolivien, in: Bolivia - Berichte und Analysen, 146 (2006), S. 42-45. 2006 http://www.wiso.uni-koeln.de/wigeo/pdf/Winter/WinterJ_BoliviaInfo_2006.pdf
  • Sind die Andenstaaten unregierbar? Ursachen der politischen Krise in Bolivien, Ecuador und Peru, in: Zeitschrift Entwicklungspolitik 14(2005), S. 30-34 (zus. mit A. Scharmanski). 2005 http://www.weltpolitik.net/attachment/0644a930ba1074b5cca2acd4809cbed5/e4676d0e834eb7113f113de47081216e/EP+14-2005_Winter.pdf


Letzte Aktualisierung: 3.07.2009

Persönliche Werkzeuge