Alvarez-Plata, Patricia

Aus cibera ForscherWiki
Version vom 14. April 2009, 11:29 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete:

Adresse


Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
Königin-Luise-Str. 5
14195 Berlin

Tel: 0 30 / 897 89 -0
Fax: 030 / 897 89 -2 00
Web: 030 / 897 89 -2 00

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

International Economics, Financial Crises, International Capital Markets.

Geographische Schwerpunkte

Geburtsdatum, -ort

20.01.1976 La

Beruflicher Werdegang

95-2001: Studium der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin; Seit 2002: wissenschaftliche Mitarbeiterin amDIW Berlin, Abteilung Weltwirtschaft; 2004: Forschungsstipendium an der YaleUniversity.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Deutsch, Spanisch, Englisch

Lehrtätigkeit

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze

  • Nach der Argentinienkrise: Abnehmende Finanzmarktintegration Lateinamerikas, in: DIW Wochenbericht No. 44(2003). 2003 http://www.diw.de/deutsch/produkte/publikationen/wochenberichte/docs/03-44-1.html
  • The Argentinean Currency Crisis: A Markov-Switching Model Estimation, in: DIW Berlin Discussion Papers No. 348(2003). 2003 http://www.diw.de/deutsch/produkte/publikationen/diskussionspapiere/docs/papers/dp348.pdf
  • Mis-Leading Indicators? The Argentinean Currency Crisis, in: DIW Berlin Discussion Papers No. 327(2003). 2003 http://www.diw.de/deutsch/produkte/publikationen/diskussionspapiere/docs/papers/dp327.pdf


Rezensionen


Sonstiges

  • Political Currency Crises- The Case of Latin America




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009