Armbruster, Prof. Dr. Claudius.

Aus cibera ForscherWiki
Version vom 29. Juni 2009, 14:47 Uhr von WikiSysop (Diskussion | Beiträge) (Publicaciones (selección))
Wechseln zu:Navigation, Suche

Campos de investigación: Literatur, Medien, Religion

Dirección

E-Mail: phil-pbi@uni-koeln.de

Institutsleiter, Geschäftsführender Direktor des Zentrums Portugiesischsprachige Welt
Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Tel: 0221-470-2447
Fax: 0221-470-5029
Web: http://www.uni-koeln.de/phil-fak/pbi/dozenten/armbruster.html

---

Dirección particular:

Obere Brendelstrasse 45
61350 Bad Homburg

06172-81644


Campos de investigación

Región / país

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

06.05.1952 Lörrach

Historial profesional

  • 1972-1977 Studium der Romanistik, Germanistik, Philosophie und der Sozialwissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, an der Universidad Autónoma de México (UNAM) und an der Université de Provence (Aix-Marseille).
  • 1973-1978 Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. Nach Abschluß des Studiums mit dem Staatsexamen in Französisch, Spanisch, Deutsch und Sozialkunde an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt Unterrichtsbeauftragter an dieser Universität.
  • Von 1978-1980 DAAD-Lektor in Nancy/Frankreich. Nach dem Referendariat (zweites Staatsexamen mit Auszeichnung) Promotion mit einer Arbeit über Das Werk Alejo Carpentiers (1982).
  • Von 1982-1988 DAAD-Lektor und Gastprofessor an der Bundesuniversität von Pernambuco in Recife/Brasilien und Leiter des dortigen deutsch-brasilianischen Kulturinstituts.
  • Seit 1988 zunächst als Studienrat, dann als Hochschuldozent (C2) am Romanischen Seminar der Johann Wolfgang Goethe-Universität tätig.
  • 1997 Habilitation mit einer Arbeit über Das Werk Jorge Amados - Brasilianische Literatur im Zeichen ethnischer, kultureller und narrativer Synthese an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main.
  • 1997 Lehre und Forschung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und der Universität zu Köln über iberoromanische Literatur- Kultur- und Medienwissenschaft.
  • 1998 Ruf an die Universität zu Köln, seither Professor für Romanische Philologie (Lusitanistik und Hispanistik) am Romanischen Seminar der Philosophischen Fakultät. Leiter des Portugiesisch-Brasilianischen Instituts (PBI) der Universität zu Köln und Direktor des Zentrums Portugiesischsprachige Welt (ZPW) an der Universität zu Köln.
  • 1999: Geschäftsführender Direktor des Romanischen Seminars der Universität zu Köln. Sektionsleitung beim 3. Deutschen Lusitanistentag in Trier.
  • seit 1999: Herausgeber der wissenschaftlichen Zeitschrift ABP Afrika-Asien-Brasilien-Portugal. Zeitschrift für die portugiesischsprachige Welt.
  • seit 2003: Präsident des Deutschen Lusitanistenverbandes (DLV)
  • 2005: Geschäftsführender Direktor des Romanischen Seminars der Universität zu Köln. Sektionsleitung beim 6. Deutschen Lusitanistentag in Leipzig.

Pertenencia a asociaciones científicas

Idiomas que habla

Idiomas que lee

Docencia

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Cooperación con instituciones iberoamericanas

Asesoramiento/Colaboración en comités

Publicaciones (selección)

http://www.uni-koeln.de/phil-fak/pbi/

Series de publicación


Revistas


Monografías

  • (Hg.) Identitätsdiskurse in den Literaturen und Kulturen Portugals und Brasiliens. Interdependenz, Intertextualität und Intermedialität in der portugiesischsprachigen Welt (= Sektionsbeiträge des 3. Deutschen Lusitanistentages) Frankfurt/M.: IKO-Verlag 2000. 2000
  • (Hg.) Brasilien an der Schwelle zum 3. Jahrtausend: Religion - Medien - Film - Literatur. Frankfurt/M.: IKO-Verlag 2003. 2003
  • Das Werk Alejo Carpentiers. Chronik der "wunderbaren Wirklichkeit". Frankfurt/M.: Vervuert 1982. 1982
  • Das Werk Jorge Amados. Brasilianische Literatur im Zeichen ethnischer, kultureller und narrativer Synthese.
  • Horizontverschiebungen. Heterogenität und interkulturelles Verstehen in der Romania. Festschrift für Karsten Garscha. Tübingen: Gunter Narr-Verlag 1998 (zus. mit Karin Hopfe). 1998


Artículos

  • Portugiesische und/oder brasilianische Literatur - lusobrasilianische Identitätsdiskurse in der Literatur des 16. und 17. Jahrhunderts, in: Claudius Armbruster (Hg.), Identitätsdiskurse. Intertextualität und Intermedialität in Brasilien und Portugal (=ABP 2, 1999). Frankfurt/M.: IKO-Verlag 2000, S. 5-24. 2000
  • Identitätsdiskurse in den Literaturen und Kulturen Brasiliens und Portugals. Intertextualität und Intermedialität in der portugiesischsprachigen Welt, in Armbruster, Claudius (Hg.) Identitätsdiskurse. Intertextualität und Intermedialität in Brasilien und Portugal (=ABP 2, 1999). Frankfurt/M.: IKO-Verlag 2000, S. 1-4. 2000
  • Interkulturelle Poesie und Erinnerung an die Fremde - Das Bild Indiens bei Miguel Torga und Cecília Meireles, bei Octavio Paz und Pablo Neruda, in: Helmut Siepmann (Hg. 2000), Portugal-Indien-Deutschland. Deutsch-Portugiesische Arbeitsgespräche 1998. Köln-Lisboa: Zentrum Portugiesischsprachige Welt, Universität zu Köln u. Centro de Estudos Históricos Universidade Nova de Lisboa, S. 215-229. 2000
  • Die Entdeckung des Nicht-Europäischen. Beginn und Wiederentdeckung brasilianischer Literatur, in: Matices. Zeitschrift zu Lateinamerika, Spanien und Portugal 24 (1999/2000), S. 38-41. 2000
  • Wort- und Sportmagie: Poesie und Namen im Fußball Deutschlands und Brasiliens - Magia da Palavra e do Esporte: Poesia e Nomes no Futebol da Alemanha e do Brasil. (deutsch-portugiesisch), in: Wolfgang Cziesla, Tito Lívio Cruz Romão (Hg), 40 Anos Casa de Cultura Alemã no Ceará. Deutsches Kulturhaus - hausgemacht. Edição Bilingüe-Zweisprachige Ausgabe. Fortaleza: Ed. da Universidade Federal do Ceará 2003, S. 326-349. 2003
  • Inszenierungen von Religion und Politik - Tradition und Moderne des Mysterienspiels in den iberischen und iberoamerikanischen Kulturen und Literaturen, in: Homenaje a Christian Wentzlaff-Eggebert. Sevilla 2003. 2003
  • Literatur und Ethnologie: Zur Repräsentation von Religionen und Ritualen in deutschen, brasilianischen und französischen Brasilienbildern - Hubert Fichte, Pierre Verger und Jorge Amado, in: Orlando Grossegesse, Erwin Koller, Armando Malheiro, Mário Matos (Hg.) Portugal - Alemanha - Brasil. Actas do VI Encontro Luso-Alemão. Vol. II. 6. Deutsch-Portugiesisches Arbeitsgespräch. Braga: Universidade do Minho Hespérides 2003, S. 233-262. 2003
  • Intermedialiät in den portugiesischsprachigen Literaturen - Intermediale Inszenierungen und Karnevalisierungen im brasilianischen Roman der Postmoderne, in: Dietrich Briesemeister, Axel Schönberger (Hg.), Imperium Minervae: Studien zur brasilianischen, iberischen und mosambikanischen Literatur. Frankfurt/M.: Domus Editoria Europaea 2003, S. 9-36. 2003
  • Cultura Popular, literatura e meios de comunicação audio-visuais Escritura e encenação multimidiática em Alfredo Dias Gomes, in: Lusorama 55-56. Frankfurt/M.: Axel Schönberger Verlag 2003, S. 109-131. 2003
  • Film und Literatur in Lateinamerika, in: Martina Kaller-Dietrich, Renate Pieper, Barbara Potthast, Hans-Werner Tobler (Hg.). Lateinamerika. Geschichte und Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Wien: Edition Weltreligion 2004, S. 209-223. 2004
  • Zur Visibilität der Anderen in Portugal und Brasilien, in: Joachim Michael, Markus K. Schäffauer (Hg.), Massenmedien und Alterität. Frankfurt/M.: Vervuert 2004, S. 111-128. 2004
  • Von der Macht der Dichtung und ihrer Metaphern - Antonio Skármenta, Pablo Neruda und die Beatles, in: Katja Carrillo-Zeiter, Valeria Grinberg-Pla (Hg.), Die Worte der Anderen. Eine kommentierte Anthologie afrikanischer und lateinamerikanischer Autoren. Frankfurt/M.: Peter Lang 2004, S. 127-135. 2004
  • Literatura, historiografia e mito, in Revista da Universidade Estadual de Fortaleza.
  • A predominância do discurso literário: Canudos e Os Sertões de Euclides da Cunha, in: Annais da Secretaria de Cultura do Estado da Bahia. Salvador da Bahia.
  • Von der Macht der Dichtung und ihrer Metaphern - Antonio Skármeta, Pablo Neruda und die Beatles, in: Katja Carillo-Zeiter, Valeria Grinberg-Pla (Hg.), Lateinamerika und frankophones Afrika. Karsten Garscha zum 65. Geburtstag.


Recensiones


Misceláneos




Última actualización: 15.04.2009