Barth, Dr. Volker.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Dirección)
(Historial profesional)
 
(2 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 16: Zeile 16:
 
Tel: 0221 470-5245<br>  
 
Tel: 0221 470-5245<br>  
 
Fax: 0221 470-6723<br>  
 
Fax: 0221 470-6723<br>  
Web: 0221 470-6723
+
Web: http://uk-online.uni-koeln.de/cgi-bin/show.pl/page?uni=1&i_nr=13&f_nr=4&id=5393
 +
 
  
 
---
 
---
Zeile 37: Zeile 38:
  
 
==== Historial profesional ====  
 
==== Historial profesional ====  
* 1994 - 1998
+
* 1994 - 1998 Studium der Geschichte und der Romanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
   Studium der Geschichte und der Romanistik
+
* 1998 - 1999 Studium der Geschichte an der Université Paris I – Panthéon Sorbonne
an der Ludwig-Maximilians-Universität München
+
* Juni 1999 Maîtrise d’histoire (Mention très bien)
* 1998 - 1999   Studium der
+
* Oktober 2001 Diplôme d’études approfondies (DEA) in Neuerer Geschichte (Histoire et civilisation) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) (Mention très bien)
Geschichte an der Université Paris I – Panthéon Sorbonne
+
* November 2001 Beginn einer co-tutelle Dissertation unter Leitung von Prof. Dr. Martin H. Geyer (LMU) und Prof. Dr. Michael Werner (EHESS)
* Juni 1999   Maîtrise d’histoire
+
* Juli 2004 Co-tutelle Promotion der Ludwig-Maximilians-Universität München und der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris. Titel der Arbeit: Mensch vs. Welt – Die Pariser Weltausstellung von 1867 Summa cum laude / Très honorable avec félicitations unanimes du jury
(Mention très bien)
+
* April 2008 Erhalt der „Qualification pour le poste de Maître de conférences“ vom französischen Centre national universitaire
* Oktober 2001   Diplôme d’études
 
approfondies (DEA) in Neuerer Geschichte (Histoire et civilisation) der École
 
des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) (Mention très bien)
 
* November 2001   Beginn einer
 
co-tutelle Dissertation unter Leitung von Prof. Dr. Martin H. Geyer (LMU) und
 
Prof. Dr. Michael Werner (EHESS)
 
* Juli 2004   Co-tutelle Promotion
 
der Ludwig-Maximilians-Universität München und der École des Hautes Études en
 
Sciences Sociales (EHESS), Paris.
 
Titel der Arbeit: Mensch vs. Welt – Die Pariser Weltausstellung von
 
1867
 
Summa cum laude / Très honorable avec félicitations unanimes du jury
 
* April 2008   Erhalt der
 
„Qualification pour le poste de Maître de conférences“ vom französischen
 
Centre national universitaire
 
  
  
 
Berufserfahrung
 
Berufserfahrung
  
* 1998   Wissenschaftlicher
+
* 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte (IfZ), München
Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte (IfZ), München
+
* 1998 Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Martin H. Geyer am Institut für Neuere und Neueste Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München
* 1998   Studentische Hilfskraft bei
+
* 1999 Archivaufenthalt in Montevideo, Uruguay
Prof. Dr. Martin H. Geyer am Institut für Neuere und Neueste Geschichte der
+
* 2002 Produktionsassistent des Dokumentarfilms „Interpol - La lutte mondiale contre le crime“ (France 5, TV5)
Ludwig-Maximilians-Universität München
+
* 2005 Archivaufenthalt in Buenos Aires, Argentinien
* 1999   Archivaufenthalt in
+
* 2001 - 2006 Mitarbeiter der Forschergruppe 390 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) „Kulturelle Inszenierung von Fremdheit im 19. Jahrhundert“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
Montevideo, Uruguay
+
* 2005 - 2007 Post-doc research-fellow am Centre de recherches interdisciplinaire sur l’Allemagne (CRIA) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris
* 2002   Produktionsassistent des
+
* Seit 2006 Wissenschaftlicher Berater des Bureau International des Expositions (B.I.E.), Paris  
Dokumentarfilms „Interpol - La lutte mondiale contre le crime“ (France 5,
+
* Seit April 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität zu Köln
TV5)
 
* 2005   Archivaufenthalt in Buenos
 
Aires, Argentinien
 
* 2001 - 2006   Mitarbeiter der
 
Forschergruppe 390 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) „Kulturelle
 
Inszenierung von Fremdheit im 19. Jahrhundert“ an der Ludwig-Maximilians-Universität
 
München (LMU)
 
*2005 - 2007   Post-doc
 
research-fellow am Centre de recherches interdisciplinaire sur l’Allemagne
 
(CRIA) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris
 
* Seit 2006   Wissenschaftlicher
 
Berater des Bureau International des Expositions (B.I.E.), Paris
 
* Seit April 2008  
 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann am
 
Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität zu Köln
 
  
  
Zeile 92: Zeile 63:
  
 
* Ludwig-Maximilians-Universität München (WS 2004/05; SS 2005)
 
* Ludwig-Maximilians-Universität München (WS 2004/05; SS 2005)
  
+
 
 
* Université Paris Diderot – Paris VII (2ème semestre 2007/08)
 
* Université Paris Diderot – Paris VII (2ème semestre 2007/08)
 
* Universität zu Köln (ab Sommersemester 2008)
 
* Universität zu Köln (ab Sommersemester 2008)
  
 
  
 
==== Pertenencia a asociaciones científicas ====  
 
==== Pertenencia a asociaciones científicas ====  
Zeile 128: Zeile 98:
  
 
'''Revistas'''
 
'''Revistas'''
 +
 +
*Journal of Comparative Physiology-A.
  
  

Aktuelle Version vom 7. Mai 2009, 14:43 Uhr

Campos de investigación:

Dirección

E-Mail: volker.barth@uni-koeln.de


Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Tel: 0221 470-5245
Fax: 0221 470-6723
Web: http://uk-online.uni-koeln.de/cgi-bin/show.pl/page?uni=1&i_nr=13&f_nr=4&id=5393


---

Dirección particular:




Campos de investigación

Región / país

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

Historial profesional

  • 1994 - 1998 Studium der Geschichte und der Romanistik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1998 - 1999 Studium der Geschichte an der Université Paris I – Panthéon Sorbonne
  • Juni 1999 Maîtrise d’histoire (Mention très bien)
  • Oktober 2001 Diplôme d’études approfondies (DEA) in Neuerer Geschichte (Histoire et civilisation) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS) (Mention très bien)
  • November 2001 Beginn einer co-tutelle Dissertation unter Leitung von Prof. Dr. Martin H. Geyer (LMU) und Prof. Dr. Michael Werner (EHESS)
  • Juli 2004 Co-tutelle Promotion der Ludwig-Maximilians-Universität München und der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris. Titel der Arbeit: Mensch vs. Welt – Die Pariser Weltausstellung von 1867 Summa cum laude / Très honorable avec félicitations unanimes du jury
  • April 2008 Erhalt der „Qualification pour le poste de Maître de conférences“ vom französischen Centre national universitaire


Berufserfahrung

  • 1998 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zeitgeschichte (IfZ), München
  • 1998 Studentische Hilfskraft bei Prof. Dr. Martin H. Geyer am Institut für Neuere und Neueste Geschichte der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1999 Archivaufenthalt in Montevideo, Uruguay
  • 2002 Produktionsassistent des Dokumentarfilms „Interpol - La lutte mondiale contre le crime“ (France 5, TV5)
  • 2005 Archivaufenthalt in Buenos Aires, Argentinien
  • 2001 - 2006 Mitarbeiter der Forschergruppe 390 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) „Kulturelle Inszenierung von Fremdheit im 19. Jahrhundert“ an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU)
  • 2005 - 2007 Post-doc research-fellow am Centre de recherches interdisciplinaire sur l’Allemagne (CRIA) der École des Hautes Études en Sciences Sociales (EHESS), Paris
  • Seit 2006 Wissenschaftlicher Berater des Bureau International des Expositions (B.I.E.), Paris
  • Seit April 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Hans-Peter Ullmann am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität zu Köln


Lehrtätigkeit

  • Ludwig-Maximilians-Universität München (WS 2004/05; SS 2005)
  • Université Paris Diderot – Paris VII (2ème semestre 2007/08)
  • Universität zu Köln (ab Sommersemester 2008)

Pertenencia a asociaciones científicas

Idiomas que habla

Idiomas que lee

Docencia

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Cooperación con instituciones iberoamericanas

Asesoramiento/Colaboración en comités

Publicaciones (selección)

Series de publicación


Revistas

  • Journal of Comparative Physiology-A.


Monografías

http://uk-online.uni-koeln.de/cgi-bin/show.pl/page?uni=1undi_nr=13undf_nr=4undid=5393

Artículos


Recensiones


Misceláneos




Última actualización: 15.04.2009