Grubner, Mag.a Dr.in Bärbel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
(Adresse)
(Adresse)
Zeile 8: Zeile 8:
 
<br>  
 
<br>  
 
E-Mail: [mailto:barbara.grubner@univie.ac.at barbara.grubner@univie.ac.at]<br>
 
E-Mail: [mailto:barbara.grubner@univie.ac.at barbara.grubner@univie.ac.at]<br>
 
<br>
 
''' '''<br>
 
Antonigasse 87/18<br>
 
1170 Wien<br>
 
Austria<br>
 
 
Tel: <br>
 
Fax: <br>
 
Web: 
 
 
---
 
 
'''Privat:'''
 
 
<br>
 
0043 699 12 48
 
26 13<br> </div>
 
  
 
==== Thematische Schwerpunkte ====  
 
==== Thematische Schwerpunkte ====  

Version vom 19. Juli 2017, 07:20 Uhr

Fachgebiete:

Adresse


E-Mail: barbara.grubner@univie.ac.at

Thematische Schwerpunkte

Ethnologie der Amazonasregion, feministische Sozialanthropologie, Anthropologie der Gewalt

Geographische Schwerpunkte

Brasilien, Amazonasregion

Geburtsdatum, -ort

Beruflicher Werdegang

  • 05.2004 Promotion zur Doktorin der Philosophie (Dissertation eingereicht am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie. Titel: Gabe und Geschlecht. Versuch einer feministischen Analyse anthropologischer Tauschtheorien unter besonderer Berücksichtigung der Ethnographie des Amazonastieflandes)
  • 05.1997 Sponsion zur Magistra der Philosophie (Diplomarbeit eingereicht am Institut für Kultur- und Sozialanthropologie. Titel: Intimität-Kommunikation-Souveränität. Das Heilige im heterologischen Projekt Georges Batailles) 1990 Beginn des Studium der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Französisch

Gelesene Sprachen

Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Französisch

Lehrtätigkeit

  • WS 2005/06 Lehrbeauftragte an der Universität Graz, Interuniversitäre Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung.
  • WS 2004/05 Lehrbeauftragte an der Universität Wien, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie.
  • 2002-2003 Tutorin an der Universität Wien, interdisziplinäres Wissenschaftskolleg „Gender – Rupture – Society“.

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze

  • 2005 Sexualisierte Gewalt. Feministisch-anthropologische Überlegungen zur „neuen Gewaltsoziologie“ In: Austrian Studies in Social Anthropology 2. ISSN 1815-3704. (im Druck)
  • 2004 Gender Studies in Austrian Social and Cultural Anthropology. In: S. Khittel; B. Plankensteiner; M. Six-Hohenbalken (eds.): Contemporary Issues in Socio-Cultural Anthropology. Perspectives and Research Activities from Austria; pp. 269-296. Wien: Löcker (gemeinsam mit P. Zuckerhut)
  • 2003a Das Gegebene und das Konstruierte. Körper und Geschlecht in Amazonien. In: P. Zuckerhut; B. Grubner; E. Kalny (Hrsg.): Pop-Korn und Blut-Maniok. Lokale und wissenschaftliche Imaginationen der Geschlechter-beziehungen in Lateinamerika; S. 177-211. Frankfurt/Main u.a.
  • 2003b Einleitung. Egalität, Komplementarität, Parallelität und Hierarchie: Neues aus der Geschlechterforschung Lateinamerikas. In: P. Zuckerhut; B. Grubner; E. Kalny (Hrsg.), Pop-Korn und Blut-Maniok. Lokale und wissenschaftliche Imaginationen der Geschlechter-beziehungen in Lateinamerika; S. 11-49. Frankfurt/Main u.a. (gemeinsam mit P. Zuckerhut, E. Kalny und E. Halbmayer)
  • 1999 Lokale Differenzierung - Globale Integration. Feministische Ethnologie/Kultur- und Sozialanthropologie. In: Birkhan u.a. (Hrsg.): Innovationen. Standpunkte femi-nisti-scher Forschung und Lehre. Bundesministerium für Wissenschaft und Verkehr: Materialien zur Förderung von Frauen in der Wissenschaft, Band 9/1; S.15-37. (gemeinsam mit A. Zach, H. Nöbauer, P. Zuckerhut, S. Strasser)

Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 20.04.2009