Kaltmeier, Dr. Olaf

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Sozialanthropologie, Soziologie

Adresse

E-Mail olaf.kaltmeier@uni-bielefeld.de itpol@muenster.de

wiss.Mitarbeiter
Universität Bielefeld
Postfach 1001 31
D-33501 Bielefeld

Tel:
Fax:
Web: http://www.itpol.de/ http://www.uni-bielefeld.de/geschichte/lateinamerika/

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Transnationale Geschichte, Interamerikanische Studien, Sozialanthropologie, postkoloniale Studien, Soziale Bewegungen, Interkulturalität und Identitätspolitik, Kultursoziologie.

Geographische Schwerpunkte

Ecuador, Chile, Bolivien

Geburtsdatum, -ort

07.08.1970

Beruflicher Werdegang

seit Juni 2009 Forschungsstelle: Transnationale Geschichte der Amerikas. Abteilung Geschichtswissenschaft, Universität Bielefeld

Oktober 2007 – September 2010 Leitung der Forschungsgruppe "E Pluribus Unum? Ethnische Identitäten in transnationalen Integrationsprozessen in den Amerikas" am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld

September 2008 Gastdozent für Kultur- und Raumsoziologie, Universidad de Guadalajara (DFG-Förderung)

Januar – Februar 2008 Gastdozent für Estudios de la Cultura, Universidad Andina Simón Bolívar, Quito

September 2006 – September 2007 Forschungsaufenthalt in Ecuador, assoziierter Forscher der Universidad Andina Simón Bolívar, Sektion Geschichtswissenschaft, Quito

2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Soziologie, Arbeitsbereich „Transnationalisierung und Entwicklung“, Universität Bielefeld

2004-2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter, SFB 584, Teilprojekt B 13 "Ethnisierung und De-Ethnisierung des Politischen“, Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie, Universität Bielefeld

2004-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fakultät für Soziologie, Arbeitsbereich „Transnationalisierung und Entwicklung“, Universität Bielefeld

März 2004 Promotion (Dr. phil.) in Soziologie, Geographie, Ethnologie Westfälische Wilhelms-Universität Münster Prädikat: summa cum laude

Seit 2002 Redakteur der PERIPHERIE – Zeitschrift für Politik und Ökonomie in der Dritten Welt (2004-2009 verantwortlicher Redakteur)

April 2000 – August 2002 Promotionsstipendium

März – Juni 2001 Gastdozent für Politische Anthropologie, Universidad Católica de Temuco (Chile)

1998 – 2004 Referent für Entwicklungspolitik und Lateinamerika, Institut für Theologie und Politik, Münster

1995 – 2005 Redakteur der Zeitschrift SOLIDARIDAD – Berichte und Analysen aus Chile

1995 – 2001 Forschungsaufenthalte in Bolivien und Chile

1991 – 1997 Studium der Sozialwissenschaften (Diplom), Soziologie, Ethnologie, Geographie (Magister); Geographie (Diplom) M.A. Soziologie, Ethnologie, Geographie (sehr gut) Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Ruhr-Universität Bochum

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

seit 2009 Gründungsmitglied des wissenschaftlichen Beirats der International Association of Inter-American Studies

seit 2008 Mitglied des Editorial Board der Schriftenreihe "Inter-American Perspectives / Perspectivas Interamericanas", LIT-Verlag und Bilingual Review Press

seit 2004 Mitglied der Wissenschaftlichen Vereinigung für Entwicklungstheorie und Entwicklungspolitik e.V.; (2004-2009 im Vorstand)

Gesprochene Sprachen

Spanisch, Englisch

Gelesene Sprachen

Lehrtätigkeit

2001 Dozent an der Univeridad Católica de Temuco, Chile

Betreute Arbeiten

M.A.

Hegemonie und transnationale Zivilgesellschaft. Das Beispiel der Zapatisten. 2009 (Julia Bindzus)

Diskurse der Moderne und Stadtentwicklung in Quito, Ecuador (1950-60er Jahre). 2009 (Anja Michalski)

Reconceptualizaciones del realismo fílmico en el cine de la migración La nacion clandesitna (1989) y Bolivia (2001). 2009 (Madalina Stefan)

Ethnicity, Census and Self-Identification: The Process of Identity Construction of Latinos in the United States. 2009 (Frauke Böger)

B.A.

Haciendo radio comunitaria en La Argentina actual: Radio Gráfica 89.3. 2009 (Janna Kübeck-Valente)

La reforma del sector televisivo en México en el contexto del conflicto electoral de 2006. 2009 (Sven Buchloh)

Repräsentation von Konflikt und Gewalt im spanischen Film zur Problematik der ETA 2008 (Jessica Dick)

Die Vernichtung der Frau. Repräsentationen von Macht und Ohnmacht in den Schriftzü-gen des 'feminicidio' und die Darstellung ästhetisch-narrativer Entwicklungen im Doku-mentarfilm am Beispiel von 'Senorita extraviada“ 2007 (Hannah Osenberg)

Identitäre Positionierung und Repräsentation: Die presidentas municipales aus Oaxaca in den Dokumentarfilmen von Julia Barco und Margarita Dalton. 2007 (Antje Schütz)

Laufende Forschungsprojekte

Oktober 2007 – September 2010 Leitung der Forschungsgruppe "E Pluribus Unum? Ethnische Identitäten in transnationalen Integrationsprozessen" am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld (mit Josef Raab und Sebastian Thies)

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika

  • Peripherie - Zeitschrift fuer Oekonomie und Politik in der Dritten Welt
  • Solidaridad � Berichte und Analysen aus Chile


Monographien

  • Jatarishun. Testimonios de la lucha indígena de Saquisilí (1930-2006). Quito: Corporación Editora Nacional, 2008. 2008
  • (Mithg.) Neoliberalismus – Autonomie – Widerstand. Analysen Sozialer Bewegungen in Lateinamerika. Münster: Westfälisches Dampfboot 2004,(zus. mit Jens Kastner und Elisabeth Tuider). 2004
  • ¡Marichiweu! – Zehnmal werden wir siegen! Eine Rekonstruktion der aktuellen Mapuche-Bewegung in Chile aus der Dialektik von Herrschaft und Widerstand seit der Conquista. Münster (Edition ITP-Kompass) 2004. 2004
  • Im Widerstreit der Ordnungen. Kulturelle Identität, Subsistenz und Ökologie in Bolivien. Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag 1999. 1999
  • (Mithg.) Links von Nord und Süd. Chilenisch-deutsche Ortsbestimmungen im Neoliberalismus. Münster: Lit-Verlag 1999,(zus. mit Michael Ramminger. 1999


Aufsätze

  • Educación intercultural y políticas de identidad, in: Construyendo Interculturalidad: Pueblos Indígenas, Educación y Políticas de Identidad en América Latina. (mit Juliana Ströbele-Gregor und Cornelia Giebeler) Eschborn: GTZ, 2010.
  • Das Land neu gründen: Gesellschaftliche Kontexte, politische Kulturen und indigene Be-wegungen in Südamerika, in: Mittag, Jürgen und Ismar, Georg (Hg.): „El pueblo unido?“ Soziale Bewegungen und politischer Protest in der Geschichte Lateinamerikas, Münster, 2009.
  • Estado, Espacio y Etnicidad. Prácticas y representaciones espaciales en Cotopaxi entre mimesis y alteridad, in: Ospina, Pablo; Kaltmeier, Olaf und Büschges, Christian (Hg.): Los Andes en movimiento. Quito, 2009.
  • Boliviens Staat im Bilde. Postkoloniale Repräsentationsverhältnisse und der strategische Einsatz von Kultur in der Entwicklungszusammenarbeit, in: Peripherie. Zeitschrift für Poli-tik und Ökonomie der Dritten Welt. Nr 113, 2009. (mit S. Thies)
  • Kolonialität und Kommodifizierung im Zentrum. Kulturerbe und urbane Erneuerung in La-teinamerika, in: Bildpunkt, 2009: 28-29.
  • "Can the flap of a butterfly's wing in Brazil set off a Tornado in Texas?" Transnationaliza-tion in the Americas and the Field of Identity Politics. (mit Sebastian Thies), in: E Pluribus Unum? National and Transnational Identities in the Americas, Hg. Josef Raab und Sebastian Thies. Münster, 2008.
  • Neoliberalismo, el Estado, y los Indígenas. Sobre la gubernamentalización de la comunidad indígena en Chile, Bolivia y Ecuador, in: E Pluribus Unum? National and Trans-national Identities in the Americas, Hg. Josef Raab und Sebastian Thies. Münster, 2008.
  • Ecuador desde “abajo” y desde “adentro”. Testimonios sobre los levantamientos indígenas,in: Retornos. Revista de Historia y de Ciencias Sociales. Nr. 8, 2008: 73-100.
  • Abschied vom Staat. Neue Territorialitäten der Mapuche-Bewegung in Chile und Argenti-nien (mit Salvador Millaleo), in: ila. Zeitschrift der Informationsstelle Lateinamerika, Nr. 316. 2008
  • La Universidad terrateniente. Biopolítica, poder soberano y resistencias indígenas-campesinas en las Haciendas de la Universidad Central en la provincia de Cotopaxi, 1930-1980, in: Procesos. Revista Ecuatoriana de Historia. Nr. 26, II Semestre. 2007: 73-96.
  • Soziale Bewegungen in Ecuador, in: Online-Dossier "Lateinamerika" der Bundeszentrale für politische Bildung (http://www.bpb.de/themen/4FNT4E,0,Soziale_Bewegungen_in_Ecuador.html). 2007.
  • PERIPHERIE-Stichwort: Politische Räume, in: Peripherie. Zeitschrift für Politik und Öko-nomie der Dritten Welt, Nr.108, 2007: 453-455.
  • Vom Nutzen der Ethnizität. Indigene Identitätspolitik und Neoliberalismus in den Anden, in: Blätter des iz3w, Nr. 303, 2007: 7-11.
  • ¿Politización de lo étnico y/o etnización de lo político? El espacio político en el Ecuador en los años noventa, in: Poder y etnicidad en los países andinos, Hg. Christian Büschges, Guillermo Bustos und Olaf Kaltmeier. Quito: Corporación Editora nacional, 2007, 195-216.
  • Ethnisierung und De-Ethnisierung des Politischen. Aushandlungen um Inklusion und Ex-klusion im andinen und im südasiatischen Raum. (mit Joanna Pfaff-Czarnecka, Christian Büschges und Friso Hecker), in: Die Ethnisierung des Politischen. Identitätspolitiken in La-teinamerika, Asien und den USA, Hg. Christian Büschges und Joanna Pfaff-Czarnecka. Frankfurt a. M.: Campus Verlag, 2007, 19-63.
  • Politische Gemeinschaften und indigener Protest. Anmerkungen zu Ethnizität und Politik in Lateinamerika, in: Die Ethnisierung des Politischen. Identitätspolitiken in Lateinamerika, Asien und den USA, Hg. Christian Büschges und Joanna Pfaff-Czarnecka. Frankfurt a. M.: Campus Verlag, 2007, 192-152.
  • Pok ta Pok: Raum – Gewalt – Subversion. Von der privilegierten Pforte zur Unterwelt zum world-wide field der global player, in: Pok ta Pok. (Post-)Koloniale Behauptungen und per-formative Aneignungen auf dem Spielfeld der Macht, Hg. Jens Kastner und Max Hinderer. Wien: Turia + Kant, 2007, 53-75.
  • La actualidad del movimiento mapuche. Identidad, memoria y contra-conducción, in: PROPOSICIONES (2006) Nr. 35, Santiago de Chile: 348-356.
  • Gespenster im Neoliberalismus. Vergangenheitspolitik und Aufarbeitung der Menschen-rechtsverbrechen in Chile (1990-2003), in: Chile. Ein anderer elfter September, Hg. Marco Hüls. Berlin: 2006, 15-48.
  • Auf der Suche nach Anarchie. Poststrukturalistische Perspektiven auf herrschaftsfreie Gesellschaften und widerständige Gemeinschaften, in: Mümken, Jürgen (Hg.): Anarchismus in der Postmoderne. Beiträge zur anarchistischen Theorie und Praxis. Frankfurt a.M. 2005: 97-122.
  • Anerkennung und/ oder Umverteilung. Positionen der Mapuche-Bewegungen in Chile, in: SOLIDARIDAD (2005) 26.Jg., Nr. 238.
  • Mapuche - Brüche und Einbrüche zwischen Widerstand und Eroberung, in: Peter Imbusch, Dirk Messner und Detlef Nolte (Hg.), Chile heute. Frankfurt/M.: Vervuert 2004. 2004
  • Cultural Politics im Neoliberalismus. Widerstand und Autonomie, Sozialer Bewegungen in Lateinamerika, in: Olaf Kaltmeier, Jens Kastner und Elisabeth Tuider : Neoliberalismus – Autonomie – Widerstand. Analysen Sozialer Bewegungen in Lateinamerika. Münster: Westfälisches Dampfboot 2004 (zus. mit Jens Kastner, Elisabeth Tuider). 2004
  • Bewegungen im Raum. Identitäten, Territorialitäten und Widerstände der Mapuche in Chile, in: Olaf Kaltmeier, Jens Kastner, Elisabeth Tuider (Hg.), Neoliberalismus – Autonomie – Widerstand. Analysen Sozialer Bewegungen in Lateinamerika. Münster: Westfälisches Dampfboot 2004. 2004
  • Wechselwirkungen zwischen sozialen Bewegungen und Demokratie, Das Beispiel der Mapuche-Bewegung in Chile, in: Hella Hertzfeldt und Katrin Schäfgen (Hg.), Demokratie als Idee und Wirklichkeit. Berlin 2002 (Manuskripte Bd. 39), S. 151-168. 2002
  • Solidarität globalisieren. Über Geschichte, Zustand und Perspektiven der Chile-Solidarität, in: Solidaridad, 24.Jg. (2003) 229, S. 3-5. 2003
  • 1. Entwicklungs-Verwicklungen. Zur Kritik des westlichen Fortschrittsdenkens, in: Institut für Theologie und Politik (Hg.), In Bewegung denken, Politisch-theologische Anstöße für eine Globalisierung von unten. Norderstedt 2003, S. 25-32. 2003
  • Volkseinheit und ethnische Differenz. Mapuche-Bewegung und comunidades während der Regierung Salvador Allende, in: Jahrbuch für Forschungen zur Geschichte der Arbeiterbewegung (2003)III, S. 25-41. 2003
  • Mit der Nation gegen den Staat? Die Identitätspolitik der Mapuche-Bewegung in Chile, in: Blätter des IZ3W (2001), Sonderheft, Soziale Bewegungen , S.26-28. 2001
  • Gefährliche Erinnerung, Vergangenheitspolitik in Deutschland und Chile, in: Solidaridad, 22. Jg. (2001) 217, S. 3-4. 2001
  • Störungen der Friedhofsruhe. Reorganisationsprozesse sozialer Bewegungen am Beispiel der Mapuche und Studierenden, in: Peripherie, 20. Jg. (2000) 80, S. 8-24 (zus. mit Helen Schwenken). 2000
  • Participación Popular in Yapacaní, in: Bolivia SAGO Informationsblatt (November 1995-Januar 1996) 111. 1996


Rezensionen

  • Seit 1999 Rezensionsteil Chile in: Klaus Küpper (Hg.), Bücher zu Lateinamerika. 1999


Sonstiges

  • Gouvernementalisierung der comunidad indígena. Das Beispiel Ecuador (Arbeitstitel), im Rahmen des Teilprojekts B13 des SFB 584: Ethnisierung und De-Ethnisierung des Politischen 2008




Letzte Aktualisierung: 22.11.2010