Pichler, Uni.Prof. Dr. Dr.h.c. J. Hanns.

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Campos de investigación:

Dirección

j.hanns.pichler@wu-wien.ac.at

Head, Department of Economics
Wirtschaftsuniversität Wi en
Augasse 2-6
1090 Wien
Austria

Tel: (+43 1) 31336/Ext. 4526, 4527, 4525
Fax:
Web:

---

Dirección particular:


+43 1 31336 4528

Campos de investigación

Entwicklungsstrategien; Intern. Finanzierung/Finanzstrukturen; Finanzierungsstrategien/Schuldenmanagement; KMB-Strukturen und Sektorpolitik; Internationale Entwicklung, Entwicklungspolitik; Unternehmerische Strategien/Typologien; Untern. Werte, Werthaltungen u. Verhaltensweisen; Wechselkursstrategien und -regime; Weltwährungssystem und -mechanismen; Intern. Wirtschaftsbeziehungen/Interdependenzen

Región / país

G10Guyana, G10Mexiko, G10Brasilien, G10Argentinien, G10Karibischer Raum, D10Wirtschaftswissenschaften

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

Historial profesional

Studium (mit Schwerpunkt Volkswirtschaft) an der Hochschule für Welthandel (heute Wirtschaftsuniversität), Wien: Dkfm. (1958), Dr.rer.comm. (1960); Univ.-Assistent, Habilitation aus Nationalökonomie (1965/67) 1962-63 Studien und Lehrtätigkeit in den USA (M.Sc., Economics/Econometrics); kürzere Studienaufenthalte u.a. in Deutschland, England, Griechenland; internationale Forschungstätigkeit, Expertisen etc.; Beteiligung bzw. Mitwirkung an internationalen wiss. Kongressen, Symposien 1965-71 Economist/Senior Economist der Weltbank, Washington D.C., mit ausgedehnter Tätigkeit in Ost- bzw. SO-Afrika, Mittel- und Südamerika, Karibik, Süd- und Südostasien 1971-73 Resident Representative der Weltbank-Gruppe (IBRD, IDA, IFC) in Südasien, mit Zuständigkeitsbereich insbes. Pakistan einschl. Ost-Pakistan (später Bangladesh); in dieser Funktion auch Board-Mitglied regionaler Industrie- und Entwicklungsbanken 1973-04 o.Univ.-Professor (Lehrstuhl: Politische Ökonomie, Internationale Wirtschaft und Entwicklung), Wirtschaftsuniversität Wien; Emeritus seit Okt. 2004; 1975-97 Vorsitz, Fachbereich Volkswirtschaft; 1996-2000 Vize-Studiendekan, Internationale Programme; 1997-2001 Vorsitz Professorenkurie der Wirtschaftsuniversität; 1999-2004 Vorstand, Instituts für Volkswirtschaft; 1975-94 Gastprofessor, Universität für Bodenkultur, Wien; Prüfungskommissär, Universität für Bodenkultur (seit 1983) und an der SOWI-Fakultät, Universität Wien (seit 1992); International Committee, MEDCAMPUS Engineering Management Postgraduate Certificate Program, Ankara; Overseas Supervisor, China Scholarship Council

Pertenencia a asociaciones científicas

Rencontres de St.Gall; Gesellschaft für Ganzheitsforschung; Österreichische Nationalökonomische Gesellschaft; Legatus Austriae, Academia Scientiarum et Artium Europaea (Dekan, Klasse V, 1995-2001); Club of Rome (Austrian Chapter); European Council for Small Business (ECSB, Past Vice-President); Past-President, International Council for Small Business (ICSB); Österreichische Gesellschaft für Unternehmensgeschichte; Verband der Professorinnen und Professoren österreichischer Universitäten (UPV); Hilfswerk Austria, Wien

Idiomas que habla

Englisch, Spanisch, Russisch, Urdu

Idiomas que lee

Englisch, Spanisch, Russisch, Urdu

Docencia

Ja

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Cooperación con instituciones iberoamericanas

Asesoramiento/Colaboración en comités

Auswahl: Konsulent Weltbank, UNIDO; Lecturer, E.D.I. (Weltbank); Repräsentant: Intern. Council on Management of Population Programs; I.C.S.I.D. (Weltbank)

Publicaciones (selección)

Series de publicación


Revistas


Monografías

Auswahl: (1998), Manual para pequenas empresas industriales. Diseno y evaluacion de proyectos. (ONUDI, Colleccion de Estudios Generales); Viena.

Artículos

Auswahl: (1985), Genossenschaften in der Dritten Welt. Leistungsträger im Spannungsfeld zwischen einzelwirtschaftlicher Entfaltung und staatlich-zentralistischer Bevormundung. In: W. Kemmetmüller (Hg): Genossenschaften. Die Kooperationsform für den Mittelstand, Wien. 115-126. (1992), Entwicklungsförderung unt. bes. Ber. der multilateralen Finanzinst. Schlaglichter und Dimensionen aktueller entwicklungsstrat. Reorientierung. In: ÖFSE 25 Jahre. Jahresber. 1991. Wien (1993), Entschuldung und Befreiung - Aspekte aus ökonom. Sicht. In: H. Holley / K. Zapotoczky (Hgg.), Die Entdeckung der Eroberung. LISEZ Bd.1. Linz (1996), Desarollo socio-economico bajo criterios humanitarios como postulado para la paz. Pobre y rico a la luz del derecho al desarollo. In: H. Beck y G. Schmirber (Eds.): Paz creativa apartir del Encuentro de Culturas del Mundo; Maracaibo (Rectorado Universidad del Zulia) (1996), Regionalisierung versus Globalisierung. Gesamtwirtschaftliche und sektorale Aspekte demonstriert am Fall NAFTA. In: H. J. Pleitner (Hg.): Bedeutung und Behauptung der KMU in einer neuen Umfeldkonstellation. Beiträge zu den Recontres de St-Gall; IGW/Schweizerisches Institut für gewerbliche Wirtschaft an der Universität St. Gallen. (1997), Weltwirtschaftliche Strukturen und Entwicklung. Ein Dialog. In: A. Bsteh/S.A. Mirdamadi (Hg.): Gerechtigkeit in den internationalen und interreligiösen Beziehungen in islamischer und christlicher Perspektive; 1. Iranisch-Österreichische Konferenz; Teheran, Mödling. (1998), Ökonomische Dimensionen der Menschenrechtsproblematik. In: Uwe Voigt (Hg.): Die Menschenrechte im interkulturellen Dialog; Internationales wissenschaftliches Symposium in honrem Heinrich Beck, Schriften zur Triadik und Ontodynamik, Bd. 14, Frankfurt a. Main. Wisse, was du tust. Eine Reflexion über Entwicklung, Zivilgesellschaft und Repolitisierung. Dokumentation des entwicklungspolitischen Reflexionsprozesses 2001 und der Gesamtösterreichischen Entwickungstagung, 25. bis 27. Oktober 2002, JEP-Book 4. Südwind, Wien 2002 in: Journal für Entwicklungspolitik (JEP). Austrian Journal of Development Studies, XVIII; Jg. Heft 3, 2002 Toward a More Pronounced SME Policy Formulation under Pressures of Enlarged Markets and Growing Globalization in: ICSB Bulletin, Vol. 44, No. 4/Vol. 45, No. 1, 4th/1st Quarter 2002/2003 Toward a SME-specific policy framework. Challenges from a global, European and systemic perspective in: E. Genesca, D. Urbano et al. (coords.), Creación de empresas. Entrepreneurship, Homage to Professor José Maria Veciana Vergés, Manuals de la Universitat Autonoma de Barcelona 33, Servei de Publicacions, Bellaterra 2003 Ursula Werther-Pietsch Strategie für Entwicklung auf Grundlage der Menschenrechte und Demokratisierung. Europäische Union: Entwicklungs- und Außenpolitik. Cotonou-Abkommen, ÖFSE Forum 15, Österreichische Forschungsstiftung für Entwicklungshilfe, Wien 1999 in: Zeitschrift für Ganzheitsforschung mit Schrifttumsspiegel, Neue Folge, 47. Jg., Wien II/2003 Sustainability in Economic Development under more fundamental considerations and aspects Abstract in: “European Integration Challenge for Slovakia”, International Scientific Days (May 20.-21., 2004), Conference Papers, Nitra 2004 Sonstige Publikationen: Für die Jahre 1958-1996 erschien ein chronologisches Schriftenverzeichnis aller Publikationen von J. Hanns Pichler in: Tichy/Matis/Scheuch (Hg.): Wege zur Ganzheit. Festschrift für J. Hanns Pichler zum 60. Geburtstag. Berlin (Duncker & Humblot). 1996

Recensiones


Misceláneos




Última actualización: 20.04.2009