Pietschmann, Prof.Dr. Horst: Unterschied zwischen den Versionen

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zeile 72: Zeile 72:
  
 
'''Periodika'''
 
'''Periodika'''
 +
 +
*(Mithg. u. Schriftleiter) JbLA.
 +
 +
*(Comit  de redacci  n) Anuario de Estudios Americanos, Sevilla.
 +
 +
*Revista de Indias, Madrid.
 +
 +
*Historia Mexicana, M  xico D.F.
 +
 +
*Secuencias, M  xico D.F.
 +
 +
*Anuario de Historia del Derecho, Buenos Aires.
 +
 +
*Periplus. Jb. fuer Aussereuropaeische Geschichte.
 +
 +
*Revista Complutense de Historia de Am  rica.
  
  
Zeile 110: Zeile 126:
 
'''Sonstiges'''  
 
'''Sonstiges'''  
  
* <nowiki>Vgl. Schriftenverzeichnis auf homepage.  http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/hist/hsperson/pietschmann1.html</nowiki>
+
* Vgl. Schriftenverzeichnis auf Homepage: http://www.phil-gesch.uni-hamburg.de/hist/hsperson/pietschmann1.html
  
 
* <nowiki>Geschichte Mexikos im 18. Jahrhundert in zeitgenössischen Drucken 2005 </nowiki>
 
* <nowiki>Geschichte Mexikos im 18. Jahrhundert in zeitgenössischen Drucken 2005 </nowiki>

Version vom 16. Juni 2009, 12:11 Uhr

Fachgebiete: Geschichte

Adresse

E-Mail: hpietschmann@t-online.de last@uni-hamburg.de

Universitätsprofessor Mitglied

Von-Melle-Park 6, IX.
20146 Hamburg

Tel: 0 40 / 4 28 38 -48 41 , 0 40 / 4 28 38 -52 01 u.-29 58
Fax: 0 40 / 4 28 38 -63 80 /-39 55 , 0 40 / 4 28 38 -23 63
Web: http://www.last.uni-hamburg.de/ Link2

---

Privat:

Mommsenstr. 27
50935 Koeln
Deutschland
02 21/ 43 62 53

02 21/ 430 53 88

Thematische Schwerpunkte

Rechts-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, insbes. des kolonialen Lateinamerika und des frühneuzeitlichen Spanien

Geographische Schwerpunkte

Mexiko und Mittelamerika

Geburtsdatum, -ort

30.09.1940, Bremen

Beruflicher Werdegang

1960-64 Studium (Romanistik, Geschichte, Philosophie), Köln; 1964-66 als DAAD-Stipendiat in Mexiko und Sevilla; 1969 Dr. phil.; seit 1969 WissAss.; 1977 Habil.; Professor (C4).

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

ADLAF; Mitglied Joachim Jungius Gesellschaft der Wissenschaften, Hamburg (bis 2005); Seniormitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg; korresp. Mitglied Real Academia de la Historia, Spanien; Academia Chilena de Historia; Academia Nacional de Historia, Argentinien; Academia Mexicana de la Historia; Academia de Geografía e Historia de Guatemala; Instituto de Investigaciones de Historia del Derecho, Buenos Aires; 1987-93 Vizepräsident der AHILA; 1993 – 1996 Präsident der AHILA.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch, Französisch

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Französisch

Lehrtätigkeit

Seit 1985 kontinuierlich an der Universität Hamburg; 2003/2004 Inhaber der „Cátedra extraordinaria Guillermo y Alejandro de Humboldt“ des DAAD an der UNAM und El Colegio de México, México D.F; SS 2006 Lehrauftrag an der Universität Erfurt". Betreute wiss. Arbeiten Entstanden aus der Arbeit der Professur für Geschichte Lateinamerikas und ihres Umfeldes am Historischen Seminar der Universität Hamburg.

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Geschichte Mexikos im 18. Jahrhundert in zeitgenössischen Drucken, 2005

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

El Colegio de México, México D.F.; Instituto de Investigaciones Históricas /UNAM, México D.F.

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Mitarb. Mexiko-Projekt der DFG; Mitarb. interdisziplinär. Projekt „Integration in Lateinamerika“; Schriftleitung „Jahrbuch für Geschichte von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft Lateinamerikas“ (JbLA); Generalsekretär der AHILA (1980-87) und deren Präsident (1993 – 1996); Vorstandsmitglied IIK 1987 - 2005; 1992 – 2002 Mitglied in Gutachtergremien des DAAD; 1996 – 2002 Vorsitzender der Gemeinsamen Kommission des Akademischen Senats für den Nebenfachstudiengang „Lateinamerika-Studien“ der Universität Hamburg; 2000 – 2003 Mitglied des Akademischen Senats der Universität Hamburg; 2000 – 2004 Vorsitzender des Lateinamerika-Zentrums des Universität Hamburg; 2000 - 2006 Vorsitzender der "Freunde des Ibero-Amerikanischen Instituts Preußischer Kulturbesitz zu Berlin e. V.".

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika

  • (Mithg. u. Schriftleiter) JbLA.
  • (Comit de redacci n) Anuario de Estudios Americanos, Sevilla.
  • Revista de Indias, Madrid.
  • Historia Mexicana, M xico D.F.
  • Secuencias, M xico D.F.
  • Anuario de Historia del Derecho, Buenos Aires.
  • Periplus. Jb. fuer Aussereuropaeische Geschichte.
  • Revista Complutense de Historia de Am rica.


Monographien

  • (Mithg.) Handbuch der lateinamerikanischen Geschichte. 3 Bde. Stuttgart, Klett-Cotta, 1992 - 1996 (Alleinherausgeber von Bd.1, 1994). 1994
  • El estado y su evolución al principio de la colonización española de América. México: FCE 1989, 247 S. 1989
  • La introducción del sistema de intendencias en la Nueva España. México,D.F., FCE, 1996. 1996
  • Gemeinsam mit Walther L.Bernecker u. Rüdiger Zoller, Eine kleine Geschichte Brasiliens.Frankfurt/M., Edition Suhrkamp, 2000, 368 S. 2000


Aufsätze

  • Alcaldes mayores, Corregidores und Subdelegados. Zum Problem der Distriktsbeamtenschaft im Vizekönigreich Neuspanien, in: JbLA. Köln/Wien 9(1972), S. 173-270. 1972
  • Integration und Bürokratie in Lateinamerika aus historischer Sicht, aus: M. Mols (Hg.), Integration und Kooperation in Lateinamerika. Paderborn/München/Wien/Zürich: Schöningh 1981, S. 53-99 (Internationale Gegenwart. 1). 1981
  • Burocracia y corrupción en Hispanoamérica colonial. Una aproximación tentativa, in: Nova Americana. Turin (1982)5, S. 11-37. 1982
  • El desarrollo de la historiografía sobre la colonización española en América desde la Segunda Guerra Mundial, in: V. Vázquez de Prada. I. Olabarri (Hg.), Balance de la Historiografía sobre Iberoamérica (1945-1988). Actas de las IV Conversaciones Internacionales de Historia, Aufsatz Universidad de Navarra, Pamplona, 10-12 marzo 1988. Pamplona 1989, S. 81-112. 1989
  • Lateinamerikanische Geschichte als historische Teildisziplin. Versuch einer Standortbestimmung, in: Historische Zeitschrift, 248(1989), S. 305-342. 1989
  • Geschichte, aus: N. Werz (Hg.), Handbuch der deutschsprachigen Lateinamerikakunde. Freiburg: ABI 1992, S. 297-331. 1992


Rezensionen

  • Ca. 200 in etwa einem Dutzend Zeitschriften.


Sonstiges

  • Geschichte Mexikos im 18. Jahrhundert in zeitgenössischen Drucken 2005




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009