Schmidt-Radefeldt, Prof. Dr. Jürgen

Aus cibera ForscherWiki

Version vom 15:28, 24. Nov. 2016 bei Redaktion (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Versión española

Inhaltsverzeichnis

Fachgebiete: Romanische Philologie

Adresse

E-Mail: juergen.schmidt-radefeldt@uni-rostock.de

Lehrstuhl für Galloromanistik und Iberoromanistik (seit 2004 pens.) Universität Rostock
August-Bebel-Str. 28
D-18055 Rostock

Web: http://schmidt-radefeldt.de/ Link https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Schmidt-Radefeldt

---

Privat:



24119 Kronshagen, Habichtweg 37 - Tel 0431.582611 email: j.schmidt-radefeldt@online.de


Thematische Schwerpunkte

Kontrastive Sprachbeschreibung, Textlinguistik und Diskursanalyse, Sprachkontakte und Sprachkonflikte, Lexikologie und Xenismen, Diasystematik und Normfragen der romanischen Sprachen (Französisch, Portugiesisch, Spanisch), Minderheitensprachen, Fachwörterbuch (Anglizismen, Jugendsprache).

Geographische Schwerpunkte

Iberische Halbinsel, Portugal, Spanien, Mirandesisch,Chile, Brasilien

Geburtsdatum, -ort

1939 Stettin (Pommern)

Beruflicher Werdegang

Abitur 1959, Studium der Romanistik, Anglistik, Germanistik, Philosophie an den Universitäten Hamburg, Montpellier und Kiel; Promotion 1965, Habilitation 1979, Lektor des DAAD an der Universidade Clássica de Lisboa 1967-1970; C3-Professor an der PH Kiel 1974, o. Prof. und Gründungsprofessor der Romanistik an der Universität Rostock 1993-2004. Emeritus.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

Academia das Ciências de Lisboa [membro corr.] Associação Portuguesa de Linguística (APL) Deutscher Romanistenverband (DRV),Franko-Romanistenverband (FRV), Deutscher Lusitanistenverband DLV),Deutscher Hispanistenverband (DHV). C.N.R.S. (I.T.E.M.)Paris [Groupe de recherche Paul Valéry)

Gesprochene Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch.

Gelesene Sprachen

Romanische Standard Sprachen (Port., Span., Franz., Ital. Rumän.), Minderheitensprachen (Galicisch, Mirandesisch)

Lehrtätigkeit

Deutsch als Fremdsprache, Universidade Clássica de Lisboa (1967-1970), Französische und iberoromanische Sprachwissenschaft, U Kiel (1970-1993), U Rostock (1993-2004).

Betreute Arbeiten

Staatsexamina (Französisch, Spanisch), B.A. / M.A. (Romanistik), Promotionen (CAU Kiel, U Rostock, U Paris X, U Porto), Habilitationen an den Universitäten Kiel, Rostock, Porto.

Laufende Forschungsprojekte

2008-2014 Wörterbuch der Jugendsprache / Dicionário da linguagem juvenil Deutsch/Portugiesisch - Português/Alemão. - Cooperatives Projekt zwischen der Romanistik Rostock und Germanistik Lissabon (U Católica, Prof. Dr. Clotilde de Almeida). Letzte Publikation: J. Schmidt-Radefeldt, "Jugendsprachliche Varietäten. Chat. Hip-Hop, Break, Rap im Deutschen und Portugiesischen", in Aurélia Merlan / Jürgen Schmidt-Radefeldt (eds.), Portugiesisch als Diasystem / O Português como Diassistema. Rostocker Romanistische Arbeiten 17, Frankfurt a.M.: Peter Lang 2013, 83-102.

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

Universidade Católica Portuguesa, CECC & Faculdade de Letras da Universidade de Lisboa [Prof.a. Dr.a Maria Clotilde Almeida];

Academia das Ciências de Lisboa, https://pt.wikipedia.org/wiki/Academia_das_Ci%C3%AAncias_de_Lisboa

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

von 1970 bis 2004 (hochschulinterne Organe, Gremien, Ausschüsse) in Kiel und Rostock.

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihe Rostocker Romanistische Arbeiten, eds. : Rafael Arnold & Aurélia Merlan & Jürgen Schmidt-Radefeldt & Rudolf Windisch, Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main

Periodika Forschungen zu Paul Valéry / Recherches Valéryennes, eds.: Karl Alfred Blüher & Jürgen Schmidt-Radefeldt

Monographien Introdução básica à linguística portuguesa. Annette Endruschat & Jürgen Schmidt-Radefeldt. Lisboa: Edições Colibri 2015.

Einführung in die portugiesische Sprachwissenschaft. Annette Endruschat & Juergen Schmidt-Radefeldt, Tübingen: G. Narr Verlag 2014 (3.Aufl.)e-book.

Portugiesisch als Diasystem - O Português como Diassistema. Aurélia Merlan & Jürgen Schmidt-Radefeldt (eds.), Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag 2013, 368 p.

Portugiesisch kontrastiv gesehen und Anglizismen weltweit. Jürgen Schmidt-Radefeldt (ed.). Frankfurt am M.: Peter Lang Verlag, 2006, 480 p.

Die kleineren Wortarten im Sprachvergleich Deutsch-Portugiesisch. Hardarik Blühdorn & Jürgen Schmidt-Radefeldt (eds.). Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2003.

Linguistica contrastiva. Deutsch versus Portugiesisch - Spanisch – Französisch. Helmut Lüdtke & J. Schmidt-Radefeldt (eds.). Tübingen, G. Narr Verlag 1997.

Dicionário de anglicismos e germanismos na língua portuguesa. Jürgen Schmidt-Radefeldt & Dorothea Schurig. Frankfurt am M.: Verlag T.F.M.1997, 298 p.

Semiótica e linguística portuguesa e românica. Homenagem a J. G. Herculano de Carvalho. Ed. por J. Schmidt-Radefeldt, Tübingen: G. Narr Verlag 1993.

Sprachwandel und Sprachgeschichte. Festschrift für Helmut Lüdtke zum 65. Geburtstag. Hg. Jürgen Schmidt-Radefeldt & Andreas Harder. Tübingen: Narr Verlag 1993.

Estudos de Linguística portuguesa,. Ed. por José G. Herculano de Carvalho & J. Schmidt-Radefeldt, Coimbra: Coimbra Editora 1984.

Portugiesische Sprachwissenschaft. Ed. Jürgen Schmidt-Radefeldt, Tübingen: Narr Verlag 1983.

Readings in Portuguese Linguistics. ed. by Jürgen Schmidt-Radefeldt. Amsterdam / New York / Oxford : North Holland Linguistic Series 22, 1976.


http://www.phf.uni-rostock.de/institut/iroman/schmidt-radefeldt.htm#Publik

Aufsätze

Zu deutschen und romanischen Jugendsprachen. ZRomSD 1,2 (2007) 65-84 [online]- «¡Sch! ¡Callaíto, compadre! No hay que chillar ». Ein kleines Wörterbuch zur chilenischen Jugendsprache. Festschrift für Dieter Messner,Bernhard Pöll & Franz Rainer (eds.), 2002, 315-335. Chilenisches Spanisch und « chilenidad ». Linguistica romanica et indiana. Festschrift für Wolf Dietrich, ed. Bruno Staib. Tübingen: Narr Verlag 2000, 357-368.

Complete bibliography cp. http://www.schmidt-radefeldt.de


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.01.2015

Persönliche Werkzeuge