Vogl, Univ.-Ass. Dr. Christian Reinhard

Aus cibera ForscherWiki
Version vom 18. Juni 2009, 09:33 Uhr von Shirin Pollex (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fachgebiete: Agrarwissenschaften, Entwicklungspolitik

Adresse

E-Mail: bioland@edv1.boku.ac.at christian.vogl@boku.ac.at

Universitätsprofessor
Universität für Bodenkultur - Institut für Ökologischen Landbau
Gregor Mendel-Haus
Gregor Mendelstr. 33
A - 1180 Wien


Tel: ++43 1 476 54 - 37 50
Fax: ++43 1 476 54 - 37 92
Web: Link Link

---

Privat:






Thematische Schwerpunkte

Ökologischer Landbau; Lokales Wissen, Erfahrungswissen, Ethnobiologie, Nachhaltige Landnutzung in den humiden Tropen

Geographische Schwerpunkte

Geburtsdatum, -ort

06.09.1963, Mölding

Beruflicher Werdegang

1990 Diplom (Landwirtschaf, U für Bodenkultur, Wien; Lehrgang in den Jahren 1984/85 für Höhere Lateinamerikastudien am Lateinamerikainstitut in Wien; Diplom Rigorosum (Doktor der Bodenkultur) 1999; Habilitation 2003; Mitarbeit am Aufbau der Forschungsinitiative Biologischer Landbau (FBL) zwischen Univ. f. Bodenkultur, Boltzmanninstitut f. Biolog. Landbau und BA f. Agrarbiologie, sowie Beratern und Bauern; 1991-1994: Institut für Internationale Zusammenarbeit: Für das IIIZ und Fomento Cultural y Educativo / Mexico City als agrarökologischer Berater indianischer Kleinbauern in Chiapas / Mexiko; 1994 Mitarbeiter an der Gastprofessur Ökologischer Landbau an der BOKU; 1994-1995: Wiss. Mitarb. an der Gastprofessur Ökologischer Landbau im Rahmen eines Forschungsprojektes; seit 08/95: Institut für Ökologischen Landbau, BOKU: Universitätsassistent; Promotion 1999; 2003 Habilitation an der U für Bodenkultur, Ernennung zum Ausserordentlichen Universitätsprofessor für Ökologischen Landbau mit unbefristetem Dienstverhältnis.

Mitglied in wissenschaftlichen Vereinigungen

International Society for Ethnobiology; Society for Ethnobiology; Society for Economic Botany; Latin American Studies Association.

Gesprochene Sprachen

Englisch, Spanisch, (Portugiesisch)

Gelesene Sprachen

Englisch, Spanisch, (Portugiesisch)

Lehrtätigkeit

Gastprofessur an der Universidad Austral de Chile in Valdivia Chile.

Betreute Arbeiten

Laufende Forschungsprojekte

Koop. mit ibero-amerikanischen Institutionen

z.B.: UNAM, México D.F., Mexico; La Molina, Lima, Peru; Univ. Chapingo, Mexico City, Mexico.

Beratungstätigkeit/Arbeit in Gremien

Projektevaluationen im Auftrag der EU; Qualitätsmanagement Audits von Öko-Zertifizierungsstellen nach ISO 65 für div. Behörden.

Publikationen (Auswahl)

Schriftenreihen


Periodika


Monographien


Aufsätze

  • Mais und Milpa der Chol-Maya im Tiefland von Chiapas/Mexiko: Das Management pflanzlicher, tierischer und struktureller Diversität als agrarökologische Subsistenzstrategie, in: D. Ingruber und M. Kaller-Dietrich (Hg.), Mais - Geschichte und Nutzung einer Kulturpflanze. Frankfurt/M.: Brandes und Apsel Verlag 2001, S. 42-57, Gesamtbibliographie (zus. mit F. Raab & B. Vogl-Lukasser). 2001
  • Homegardens of Maya Migrants in the District of Palenque (Chiapas/Mexico): Implications for Sustainable Rural Development, in: Stepp, J.R., Wyndham, F.S., and R.K. Zarger (Hg.), Ethnobiology and Biocultural Diversity. Athens, Georgia, USA: University of Georgia Press 2002, S. 631-647 (zus. mit B. Vogl-Lukasser & J. Caballero). 2002


Rezensionen


Sonstiges




Letzte Aktualisierung: 15.04.2009