Hengl-Lafon, M.A. Jacqueline.

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Campos de investigación:

Dirección


E-Mail khengl@utanet.at


Schönbrunnerstraße 293/2/30
1120 Wien
Austria

Tel: +43 (1) 813 60 92
Fax: +43 (1) 813 60 92
Web:

---

Dirección particular:



Campos de investigación

Mexikanische Auswanderung in die USA, Geographie, Wirtschafts- und Sozialgeographie, Geschichte

Región / país

Mexiko

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

1945-08-10

Historial profesional

  • 1962-66 Studium der Geschichte und geographie an der Univ. Bordeaux,Frankreich;
  • 1966-67 Universitätsassistentin an der Illinois State University und Studium der Amerikanischen Geschichte;
  • 1967-69 John Hopkins University, School of Advanced International Studies, Bologna (Italien) und Washington D.C. (USA), M.A. in International Relations;
  • 1969-70 Experten-Archivar UNIDO;
  • 1970-72 Forschungsassistentin UNIDO, Abteilung für Düngemittel und Pestizide;
  • 1988-89 Übersetzerin Englisch-Französisch-Englisch für EUREKA;
  • 1972-74 Geschichte-Lehrerin in Israel;
  • 1975-78 Französisch-Lehrerin in Venezuela;
  • 1986-87 Kunstbuch Azulejos in Portugal im XX Jahrhundert;
  • 1995-96 Rockefeller-Stipendium für Studien und Forschung über mexikanische Auswanderung in die Vereinigten Staaten (Case Study über Jala, Nayarit, Mexico und Los Angeles, USA).

Pertenencia a asociaciones científicas

Österr.-Mexiko Gesellschaft

Idiomas que habla

Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch

Idiomas que lee

Französisch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch

Docencia

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Cooperación con instituciones iberoamericanas

UNAM, Mexiko

Asesoramiento/Colaboración en comités

Publicaciones (selección)

Series de publicación


Revistas


Monografías

(k.A), Handbuch über Düngemittelquellen in der Welt.


Artículos

Sonstige Publikationen: (1987), Azulejos in Portugal im XX Jahrhundert. Lisboa (erschienen in Französisch, Englisch und Portugiesisch).


Recensiones


Misceláneos




Última actualización: 20.04.2009