Sinner, Prof. Dr. Carsten.

Aus cibera ForscherWiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Campos de investigación: Linguistik, Literatur

Dirección

E-Mail: uni@carstensinner.de


Universität Leipzig - Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie Iberoromanische Sprach- und Übersetzungswissenschaft
Beethovenstr. 15
04107 Leipzig


Tel: 0049-341-9737602
Fax:
Web: Link Link2

---

Dirección particular:






Campos de investigación

Sprachkontakt, Übersetzung, Sprachgeschichte

Región / país

Iberische Halbinsel, Chile, Argentinien

Fecha de nacimiento, Lugar de nacimiento

04.02.1971 Gedern, Hessen

Historial profesional

  • seit Mai 2008 Professur für iberoromanische Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie, Universität Leipzig Oktober 2007 - Mai 2008 Vertretung der Professur für iberoromanische Sprach- und Übersetzungswissenschaft, Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie, Universität Leipzig
  • 2005, Juni - Juli Studienreise mit Studierenden in die Vojvodina (SER) und nach Rumänien mit Förderung durch die EU
  • 2005, Februar - April Forschungsaufenthalt in Argentinien, Uruaguay und Brasilien
  • 2004, September Forschungsaufenthalt in Coimbra und Lissabon im Rahmen eines mit Drittmitteln aus den Acções Integradas Luso-Alemãs geförderten Projektes zum Portugiesischen im 18. Jahrhundert
  • 2004, März - April Forschungsaufenthalt in Argentinien
  • 2003, September Verleihung des Elise-Richter-Preises des Deutschen Romanistenverbandes für die beste Dissertation (Sprachwissenschaft) der letzten zwei Jahre seit 2002, April Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Romanistik der Humboldt-Universität zu Berlin am Lehrstuhl für französische Sprachwissenschaft bei Prof. Dr. Werner Thielemann
  • 2002, Februar Promotion mit der Gesamtnote summa cum laude; Gutachter der Arbeit: Prof. Dr. Gerda Haßler (Betreuerin der Arbeit), Prof. Dr. Jens Lüdtke, Prof. Dr. Jenny Brumme
  • 2001, Dezember Gastdozentur am Institut für Germanistik der Universitatea Babes,-Bolyai, Cluj-Napoca (Rumänien)
  • 2001, April - 2002, März Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Linguistik und angewandte Sprachwissenschaft am Institut für Romanistik der Universität Potsdam
  • 1998, Okt. - 2001, März Graduiertenstipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung
  • 1997, April - 2002, Februar Doktorand (Hispanistik) am Institut für Romanistik der Universität Potsdam; die Dissertation zum Thema „El castellano de Cataluña. Aspectos cualitativos y cuantitativos“ wurde betreut von Frau Prof. Dr. Gerda Haßler
  • 2000, Juli Sommerkurs Galicisch (Curso de Verán de Lingua e Cultura Galegas para estranxeiros, nivel superior); Universidade de Santiago de Compostela, mit einem Stipendium des Instituto da Lingua Galega
  • 1999, Juli Sommerkurs Galicisch (Curso de Verán de Lingua e Cultura Galegas para estranxeiros, nivel medio); Universidade de Santiago de Compostela, mit einem Stipendium des Instituto da Lingua Galega
  • 1996, Dezember Diplomarbeit mit dem Titel „Phonetisch-phonologische, morphosyntaktische und lexikalische Besonderheiten der Varietät des Kastilischen in Katalonien: Interferenz, Frequenz und Akzeptabilität, eingereicht am 1. Dezember 1996 und von den Gutachtern PD. Dr. Gabriele Knauer (Betreuerin der Arbeit) und Prof. Dr. Hans-Dieter Paufler mit der Note 1,1 bewertet
  • 1996, April Studienreise nach Mallorca mit der Deutsch-Katalanischen Gesellschaft (heute Deutscher Katalanistenverband), auf Einladung des Consell Insular de Mallorca
  • 1995, Juli Diploma de Estudos Portugueses, Universidade Nova de Lisboa, mit einem Stipendium des Instituto Camões, Lissabon
  • 1994, Juli Diploma de Língua e Cultura Portuguesa, Universidade Nova de Lisboa
  • 1993, Sept. - 1994, Juni Teilstudium Dolmetschen und Übersetzen an der Facultat de Traducció i Interpretació der Universitat Autònoma de Barcelona, Barcelona, mit einem Erasmus-Mobilitätsstipendium
  • 1995, Okt. - 1997, Februar Grundstudium Germanistische Linguistik, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1995, Okt. - 1997, Februar Erweiterungsstudium Deutsch als Fremdsprache, Zertifikat mit der Gesamtnote 1,3; Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1991, Okt. - 1996, Juli Diplomübersetzer (Spanisch und Portugiesisch), Humboldt-Universität zu Berlin; Spezialisierung Wirtschaft (Spanisch) und Technik (Portugiesisch) sowie Sozialwissenschaften (fächerübergreifend)
  • 1990, Okt. - 1993, Juli Diplomstudiengang Soziologie an der Technischen Universität Berlin

Pertenencia a asociaciones científicas

Idiomas que habla

Spanisch, Portugiesisch, Katalanisch, Galicisch, Englisch, Französisch, Italienisch

Idiomas que lee

Rumänisch, Niederländisch

Docencia

Seminare zum Spanischen des Río de la Plata, zum chilenischen Spanisch, zur Korpuslinguistik im Bereich des lateinamerikansichen Spanisch.

Trabajos académicos dirigidos

Proyectos de investigación actuales

Perífrasis verbales en diferentes variedades españolas

Cooperación con instituciones iberoamericanas

Asesoramiento/Colaboración en comités

Publicaciones (selección)

http://www.carstensinner.de/index2.html

Monografías


Artículos

  • haber (de) + inf. y tener que + inf. en diferentes variedades del castellano, in: Claus D. Pusch, Andreas Wesch (Hg.), Verbalperiphrasen in den (ibero-)romanischen Sprachen, Perífrasis verbals en les llengües (ibero-)romàniques, Perífrasis verbales en las lenguas (ibero-)románicas. Hamburg: Buske (Beihefte Romanistik in Geschichte und Gegenwart 9) 2002, S. 193-206. 2002
  • When musicians play swallows in the cemetery ...: Orality, Interculturality and Surrealist Overtones in Méndez"s "El sueño de Santa María de las Piedras", in: Anja Bandau, Marc Priewe (Hg.), Representations of Chicana/o Culture(s): Images, Texts, Products (im Druck).


Recensiones

  • Gabriele Knauer: Der Subjuntivo im Spanischen Mexicos. Sein Wechselverhältnis zwischen Syntax, Semantik und interaktionalen Faktoren. Tübingen: Max Niemeyer Verlag (= Beihefte zur Zeitschrift für Romanische Philologie 292) 1998, in: Zeitschrift für Romanische Philologie 117 (2001) 3, S. 504-510. 2001


Misceláneos

  • Der Architekt von Brasília. Zum Tod von Lúcio Costa, in: Tranvía 50 (September 1998), S. 66-67. 1998
  • Fernsehen auf argentinisch, in: Tranvía 68 (März 2003), S. 64-65. 2003
  • Buenos Aires. Glanz und Elend einer Metropole, in: Mate 3 (Sommer 2003), S. 52-58. 2003
  • Perífrasis verbales en diferentes variedades españolas




Última actualización: 15.04.2009